Mutter nennt Zwillinge Corona und Covid

Indien - Es war nur eine Frage der Zeit, bis das erste Kind nach dem Coronavirus, das die Welt derzeit in Atem hält, benannt wird. Eine Mutter in Indien setzte noch eins drauf und gab ihren beiden neugeborenen Zwillinge den Namen des tödlichen Virus.

Ob die beiden Zwillinge wohl auch begeistern von ihren Namen sein werden? (Symbolbild)
Ob die beiden Zwillinge wohl auch begeistern von ihren Namen sein werden? (Symbolbild)  © 123rf/artman1

Nun hat die Welt gleich zwei Corona-Babys! Ein Junge und ein Mädchen, die inmitten der Pandemie geboren wurden, erhielten von ihrer Mutter die Namen "Corona" und "Covid".

Allerdings war die Geburt inmitten der Coronakrise alles andere als einfach. Wie Metro berichtet, bekam Mutter Verma am 26. März spät in der Nacht Wehen und sollte per Krankenwagen in eine Klinik gebracht werden. Unterwegs wurde das Fahrzeug jedoch mehrmals von der Polizei angehalten, da Autos und Lieferwagen aufgrund der landesweiten Sperrung nicht auf der Straße zugelassen sind.

Familienmitglieder, die die Geburt begleiten wollten, durften aufgrund der Sicherungsvorkehrungen das Krankenhaus nicht betreten.

Coronavirus in Frankfurt und ganz Hessen: die aktuellen Infektionszahlen
Coronavirus Coronavirus in Frankfurt und ganz Hessen: die aktuellen Infektionszahlen

Aufgrund einiger Komplikationen kamen die beiden Zwillinge schließlich am 27. März per Kaiserschnitt gesund zur Welt.

"Ich und mein Mann wollten den Tag für uns unvergesslich machen"

"Die Geburt erfolgte unter einigen Komplikationen. Deswegen wollten ich und mein Mann den Tag für uns unvergesslich machen. In der Tat ist das Virus gefährlich und lebensbedrohlich, aber sein Ausbruch hat die Menschen dazu gebracht, sich auf Hygiene, Sauberkeit und andere gute Gewohnheiten zu konzentrieren", erklärt Verma die außergewöhnliche Namenswahl.

Die Eltern von Covid und Corona hoffen auch, dass die Namen der Zwillinge als Erinnerung an die Schwierigkeiten dienen, die sie überwunden mussten, als sie während der Pandemie zur Welt kamen. Aber das Paar aus der Stadt Raipur hat auch einen Plan B: Sie könnten später ihre Meinung immer noch ändern und die Kinder umbenennen.

Ob Corona und Covid über ihre Namenswahl ebenso begeistert sein werden, wenn sie die Bedeutung dahinter verstehen, bleibt jedenfalls fraglich.

Titelfoto: 123rf/artman1

Mehr zum Thema Coronavirus: