Neues Corona-Testzentrum am Flughafen Köln/Bonn

Köln - Am Flughafen Köln/Bonn öffnet am Montag ein neues Corona-Testzentrum. Zudem muss in den Terminals künftig eine sogenannte medizinische Maske getragen werden, wie der Flughafen am Freitag mitteilte.

Am Montag eröffnet am Flughafen Köln/Bonn ein neues Corona-Testzentrum. Zudem ist die Maskenpflicht in den Terminals verschärft worden. (Symbolbild)
Am Montag eröffnet am Flughafen Köln/Bonn ein neues Corona-Testzentrum. Zudem ist die Maskenpflicht in den Terminals verschärft worden. (Symbolbild)  © Oliver Berg/dpa

Das Zentrum in Terminal 2 wird vom Unternehmen Centogene betrieben, das bereits am Düsseldorfer Flughafen eine große Filiale hat.

Es steht sowohl Reisenden als auch Besuchern offen. Zunächst bietet Centogene PCR-Tests an, später sollen Schnelltests hinzukommen.

Vom 1. Februar an besteht in den Terminals zudem die Pflicht zum Tragen von OP-, KN95 oder FFP2-Masken. Die herkömmlichen Stoff- oder Alltagsmasken reichen nicht mehr aus.

"Diese Regelung gilt für Reisende und sonstige Gäste ab dem sechsten Lebensjahr", so der Flughafen.

Wegen des drastisch gesunkenen Flugverkehrs wird in Köln/Bonn derzeit nur Terminal 1 für den regulären Betrieb genutzt.

Titelfoto: Oliver Berg/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0