Polit-Barometer: So viele Deutsche sind für Lockdown-Lockerungen

Mainz - Nach einer aktuellen Umfrage ist laut dem ZDF-Politbarometer eine Mehrheit von 56 Prozent dafür, dass es jetzt zu Lockerungen im Corona-Lockdown kommen soll, 41 Prozent lehnen das ab.

Eine Mehrheit der Deutschen wünscht sich eine Lockerung der Corona-Maßnahmen.
Eine Mehrheit der Deutschen wünscht sich eine Lockerung der Corona-Maßnahmen.  © ZDF

Am lautesten ist der Ruf nach Lockerungen bei den Anhängern von AfD (82 Prozent) und FDP (67 Prozent), aber auch gut die Hälfte der Anhänger von CDU/CSU (56 Prozent) und Linke (54 Prozent) schließen sich dem an.

Die SPD-Anhänger sind eher gespalten, und die Anhänger der Grünen sind mehrheitlich dagegen (58 Prozent).

Eine Einschränkung machen die Befragten jedoch: Sollte es zu einer dritten Welle, also zu deutlich höheren Infektionszahlen kommen, befürworten nur noch 21 Prozent eine Lockerung der Corona-Maßnahmen.

Zwar halten weiterhin die meisten Befragten die geltenden Corona-Regelungen für gerade richtig (55 Prozent), der Anteil derer, die diese übertrieben finden, ist mit 23 Prozent jedoch deutlich angestiegen. Im Januar waren es noch 14 Prozent.

Nur noch 18 Prozent sind für strengere Maßnahmen - im Januar sprachen sich noch 28 Prozent dafür aus.

Die Öffnung von Läden und Geschäften hat für 40 Prozent oberste Priorität

Wenn es darum geht, für welche Bereiche es als Nächstes Lockerungen geben soll, haben für 40 Prozent Läden und Geschäfte oberste Priorität.
Wenn es darum geht, für welche Bereiche es als Nächstes Lockerungen geben soll, haben für 40 Prozent Läden und Geschäfte oberste Priorität.  © dpa/Frank Rumpenhorst

Grundschulen und Kitas wurden in den meisten Bundesländern bereits in dieser Woche wieder geöffnet. Das unterstützen 44 Prozent der Befragten und 26 Prozent hätten sich sogar die Öffnung aller Schulen gewünscht.

Nur für 26 Prozent hätten die Schulen noch länger geschlossen bleiben sollen. Auch dass Lehrkräfte in Grundschulen und Beschäftigte in Kitas früher als bisher geplant geimpft werden sollen, findet mit 88 Prozent breite Zustimmung.

Wenn es darum geht, für welche Bereiche es als Nächstes Lockerungen geben soll, haben für 40 Prozent Läden und Geschäfte oberste Priorität.

22 Prozent wollen als Erstes Erleichterungen bei den geltenden Kontaktbeschränkungen, 20 Prozent bei Sport, Kultur und Freizeit und 15 Prozent bei den Restaurants.

Die Umfrage zum Politbarometer wurde wie immer von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen durchgeführt. Die Interviews wurden in der Zeit vom 23. bis 25. Februar 2021 bei 1202 zufällig ausgewählten Wahlberechtigten telefonisch erhoben.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, ZDF

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0