Polizei löst Geburtstagsparty auf, doch die Gäste hören nicht und kommen wieder

Eisenach - Unbelehrbar haben sich mehrere Menschen auf einer Geburtstagsparty am Samstagabend in Eisenach gezeigt.

Weil die Gäste nicht hörten, musste die Polizei am Samstagabend gleich zweimal eine Geburtstagsparty in Eisenach auflösen. (Symbolbild)
Weil die Gäste nicht hörten, musste die Polizei am Samstagabend gleich zweimal eine Geburtstagsparty in Eisenach auflösen. (Symbolbild)  © 123rf/Yulia Grigoryeva

Aufgrund massiver Lautstärke, die aus einer Wohnung der kreisfreien Stadt zu hören war, machte sich die Polizei zum Ort des Geschehens.

Wie sich herausstellte, fand dort eine Geburtstagsparty mit mehren Gästen aus verschiedenen Haushalten statt.

Die Beamten beendeten daraufhin die Feier. Alle Teilnehmer folgten zunächst der Anweisung und verließen die Örtlichkeit.

Allerdings kehrten sie entgegen jeglicher Belehrung und Hinweise nach kurzer Zeit wieder zurück und feierten weiter. Die Polizei musste ein zweites Mal anrücken und die Beteiligten erneut der Wohnung verweisen.

Als Konsequenz wurde gegen alle Teilnehmer eine Anzeige angefertigt.

Titelfoto: 123rf/Yulia Grigoryeva

Mehr zum Thema Coronavirus: