Hygenieschleuse und Mundschutz: So anders wird der Schulstart

Ravensburg - Mit einer Hygieneschleuse am Eingang hat sich eine Schule bei Ravensburg auf den Unterrichtsstart an diesem Montag vorbereitet.

Wenn die Achtalschule (Foto) am Montag wieder öffnet, wird für die Schüler einiges anders.
Wenn die Achtalschule (Foto) am Montag wieder öffnet, wird für die Schüler einiges anders.  © Felix Kästle/dpa

In einem Container seien vier separate Handwaschbecken sowie Desinfektionsmittel aufgestellt worden, sagte der Rektor der Achtalschule in Baienfurt, Andreas Lehle. 

Auch Distanz-Fieberthermometer seien angeschafft worden, sollen aber eher zurückhaltend zum Einsatz kommen. "Wir wollen bei den Schülern damit nicht für Verunsicherung sorgen", so Lehle.

Für rund hundert Acht- und Neuntklässler der Gemeinschaftsschule startet am Montag nach wochenlanger Corona-Zwangspause wieder der Unterricht. "Los geht es um 7.45 Uhr mit Englisch", so Lehle. 

Die Schüler sollen in unterschiedlicher Taktung starten, damit die Abstandsregeln eingehalten werden können.

Einen Mundschutz müssen sie im Unterricht laut dem Schulleiter nicht tragen. In Pausen und auf den Fluren der Schule dagegen sind sie Pflicht.

Titelfoto: Felix Kästle/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0