SAT.1 mit Paukenschlag! Live-Ja-Wort bei "Hochzeit auf den ersten Blick" abgeblasen

Unterföhring - Ausgeheiratet: SAT.1 stellt sein Programm um - und das noch vor der Erstausstrahlung der neuen Staffel! Das hat man sich beim Unterförhinger TV-Sender ganz anders vorgestellt. Doch Corona macht dem TV-Format "Hochzeit auf dem ersten Blick" einen (Schluss-)Strich durch die Rechnung.

Beate Quinn. Sandra Köhldorfer und Markus Ernst sind die Experten beim Format "Hochzeit auf den ersten Blick".
Beate Quinn. Sandra Köhldorfer und Markus Ernst sind die Experten beim Format "Hochzeit auf den ersten Blick".  © Sat1_Benedikt Müller

Paukenschlag beim Privatsender. Die neue Staffel von "Hochzeit auf dem ersten Blick" steht unter keinem guten Stern. Grund sind nicht etwa zu geringes Zuschauer-Interesse, sondern die einschneidenden Corona-Maßnahmen, die nun seit Montag in der Bundesrepublik gelten.

Eigentlich sollte die neue Staffel in dieser Woche mit zwei Live-Eheschließungen zweier Unbekannter vor laufenden Kameras starten. Daraus wird nun nichts.

Wie der Sender bekannt gab, habe man sich aufgrund der rasant steigenden Infektionszahlen sowie den Maßnahmen der Politik nun zu diesem Schritt entschlossen.

Coronavirus in Hamburg: Inzidenz steigt weiter auf 33,1
Coronavirus Coronavirus in Hamburg: Inzidenz steigt weiter auf 33,1

Kaspar Pflüger, Senderchef bei SAT.1, bedauert und verteidigt die Entscheidung gleichermaßen: "Eine Hochzeit sollte der schönste Tag im Leben sein, den man unbeschwert und voller Freude mit Familie und Freunden feiert. Das ist momentan leider nicht möglich", wenngleich er auch gleich klarmachte: "verschoben ist nicht aufgehoben."

Sendeplatz am Mittwoch zur Primetime bleibt dennoch

Das Format muss erst einmal ohne Live-Hochzeiten auskommen.
Das Format muss erst einmal ohne Live-Hochzeiten auskommen.  © Sat1_Christoph Assmann

So sollen die Junggesellinnen und Junggesellen, die nun gezwungenermaßen weiterhin ohne Ehe-Partner bleiben müssen, "sobald wie möglich das Ja-Wort zu geben" dürfen, mit entsprechender Live-Übertragung.

Zumindest gibt es Grund zum Aufatmen. Denn: Die Sendung wird dennoch am Mittwoch um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Nur eben ohne Live-Trauung. 

So fanden bereits Dreharbeiten von Hochzeiten im Sommer statt, natürlich unter Berücksichtigung aller Hygiene-Maßnahmen, wie der Sender weiter mitteilte.

Corona in Bayern: Freistaat spendet Schutzausrüstung an Tunesien
Coronavirus Corona in Bayern: Freistaat spendet Schutzausrüstung an Tunesien

Entsprechend ein kleiner Wermutstropfen für alle Fans und den Sender, welcher aufgrund des großen Zuschauer-Interesses das Format extra in die Primetime um 20.15 Uhr hievte.

Titelfoto: Sat1_Christoph Assmann

Mehr zum Thema Coronavirus: