Maskenpflicht, Kontaktregelung und Co.: Das gilt ab heute im Norden!

Kiel - Seit Montag gilt in Schleswig-Holstein eine neue Maskenpflicht. Demnach reichen im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen Alltagsmasken aus Stoff oder hochgezogene Halstücher nicht mehr aus!

Auch im Norden müssen im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen nun FFP2-Masken oder OP-Masken getragen werden. (Symbolfoto)
Auch im Norden müssen im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen nun FFP2-Masken oder OP-Masken getragen werden. (Symbolfoto)  © Friso Gentsch/dpa

Nötig sind beispielsweise sogenannte OP-Masken oder FFP2-Masken. Kinder bis drei Jahren werden bei der Kontaktregelung künftig nicht mehr mitgezählt, sondern als Einheit mit einem Elternteil betrachtet.

Generell dürfen sich die Angehörigen eines Haushalts aber weiter nur mit einer weiteren Person treffen.

Am Freitag hatte die Landesregierung die neue Corona-Landesverordnung beschlossen.

Damit wird auch der Lockdown bis zum 14. Februar verlängert, wie von Bund und Ländern wegen des weiter hohen Infektionsgeschehens und aus Sorge vor mutierten Virusvarianten vereinbart.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus: