Stuttgart: Tausende zu vierter Corona-Demo erwartet!

Stuttgart - Bereits drei Mal haben in Stuttgart zahlreiche Menschen gegen die Corona-Beschränkungen und für die Grundrechte protestiert. Am Wochenende sollen nun Tausende in die Landeshauptstadt kommen.

Polizisten bei der dritten Demo am vergangenen Samstag.
Polizisten bei der dritten Demo am vergangenen Samstag.  © Christoph Schmidt/dpa

Das berichten die Stuttgarter Nachrichten. Demnach hat Initiator Michael Ballweg für Samstag, den 2. Mai, bei der Stadt eine größere Kundgebung angemeldet - auf dem Cannstatter Wasen! Dies kündigte Ballweg auch in einem YouTube-Video an.

Laut Zeitung werden mehr als 3000 Teilnehmer auf dem Wasengelände zur Mahnwache für das Grundgesetz (15.30 bis 17.30 Uhr) erwartet. Beim Stuttgarter Ordnungsamt gehe man von 2500 Teilnehmern aus. 

Die Demonstranten müssten sich jedoch an Auflagen halten, etwa 1,5 Meter Mindestabstand und nur Zweiergruppen dürften beisammenstehen. Ausnahme: Man lebt in einem gemeinsamen Haushalt.

Eine Maskenpflicht herrsche demnach nicht. Wer eine Maske trage, müsse jedoch für die Polizei identifizierbar sein.

Wie berichtet, hatte die Initiative "Querdenken" nach einem ersten Verbot der Stadt trotzdem demonstrieren können, weil das Bundesverfassungsgericht einem Eilantrag gegen das Verbot stattgegeben hatte

IT-Unternehmer Ballweg hat als Ziel ausgegeben, vorgezogene Bundestags-Neuwahlen im Oktober 2020 erreichen zu wollen.

Titelfoto: Christoph Schmidt/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0