In diesem Land gibt es keinen Lockdown: Nur Gebete sollen gegen Corona helfen!

Daressalam - Kein Lockdown, aber dafür das Gebet zu Gott? Im afrikanischen Tansania sorgt dieses Vorgehen für starke Kritik.

Der Präsident von Tansania John Magufuli (61) fordert die Bevölkerung auf, gegen das Coronavirus zu beten. (Archivbild)
Der Präsident von Tansania John Magufuli (61) fordert die Bevölkerung auf, gegen das Coronavirus zu beten. (Archivbild)  © dpa/Daniel Irungu/epa

Denn der Präsident John Magufuli (61) setzt beim Kampf gegen die Pandemie weiter auf die Kraft des Gebets.

Bei der am Freitag live im nationalen TV übertragenen Trauerfeier für den gestorbenen Spitzenpolitiker John Kijazo in Daressalam rief er landesweit zu Gebeten auf: "Wir haben uns nicht eingesperrt und wir werden jetzt auch keinen Lockdown für das Land verhängen, weil ich glaube, dass das vorübergehen wird, wenn wir uns Gott unterwerfen."

Seit die "Atemprobleme" begonnen haben, hätten einige Menschen mit Drohungen gegen andere begonnen. "Das sollte aufhören", so Magufuli.

Er denke, dass Gott die Tansanier testen wolle, weil sie etwas falsch gemacht hätten.

Im Januar hatte der Präsident des ostafrikanischen Landes vor Corona-Impfungen gewarnt. "Es gibt einige Tansanier, die ins Ausland gegangen sind, um eine Corona-Impfung zu bekommen, und das sind diejenigen, die die Krankheit hierher gebracht haben", sagte Magufuli in einer im Sender TBC übertragenen Rede. "Vertraut diesen Impfstoffen nicht."

Er forderte das Gesundheitsministerium auf, mit den im Ausland entwickelten Impfstoffen vorsichtig umzugehen, und stellte infrage, wie Corona-Impfstoffe so schnell hätten entwickelt werden können.

Tansanias Präsident Magufuli glaubt nicht an das wissenschaftlich bewiesene Coronavirus, welches weltweit mehr als 2,4 Millionen Todesopfer gefordert hat (Stand: 19. Februar).
Tansanias Präsident Magufuli glaubt nicht an das wissenschaftlich bewiesene Coronavirus, welches weltweit mehr als 2,4 Millionen Todesopfer gefordert hat (Stand: 19. Februar).  © dpa/Center for Disease Control/Planet Pix via ZUMA Wire

Tansania hat nur wenige Corona-Einschränkungen eingeführt und gibt seit Mai 2020 keine offiziellen Corona-Zahlen mehr bekannt.

Titelfoto: Bildmontage: dpa/Daniel Irungu/epadpa/Center for Disease Control/Planet Pix via ZUMA Wire

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0