Geschwister bei Rückkehr aus Kosovo positiv auf Coronavirus getestet

Arnstadt - Im Ilm-Kreis in Thüringen sind neue Corona-Fälle aufgetreten. 
Ein Geschwisterpaar ist nach seiner Rückkehr aus dem Kosovo am Flughafen positiv getestet worden. (Symbolbild)
Ein Geschwisterpaar ist nach seiner Rückkehr aus dem Kosovo am Flughafen positiv getestet worden. (Symbolbild)  © dpa/Boris Roessler

So sei ein Geschwisterpaar nach seiner Rückkehr aus dem Kosovo am Flughafen positiv getestet worden, teilte das Landratsamt in Arnstadt am Dienstag mit. 

Die beiden seien in häuslicher Quarantäne, es gebe keine weiteren Kontaktpersonen. 

Beim dritten Fall handele es sich um eine Person, die zwar im Ilm-Kreis gemeldet sei, aber in Nordrhein-Westfalen lebe und sich dort auch in Quarantäne befinde, hieß es.

Zuvor waren in Thüringen bereits bei Reiserückkehrern aus Bulgarien zwei Fälle nachgewiesen worden. Ein Urlauber stammt aus dem nördlichen Landkreis Greiz, eine andere Bulgarien-Urlauberin aus dem Saale-Orla-Kreis. 

Insgesamt 16 Kontaktpersonen wurden daraufhin in beiden Kreisen in Quarantäne genommen.

Titelfoto: dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0