Tierpflegerin (26) stirbt an Corona: Sie wusste nichts von der Infektion

Preston (Großbritannien) - Sie fühlte sich nur ein paar Tage lang schlecht, doch dann erlitt sie plötzlich einen Herzstillstand. Jayne Lowry war mit dem Coronavirus infiziert, ohne es zu merken. Ihre Eltern richteten nun einen dringenden Appell an junge Menschen, die Krankheit ernst zu nehmen.

Jayne Lowry (26) starb trotz schwacher Symptome am Coronavirus.
Jayne Lowry (26) starb trotz schwacher Symptome am Coronavirus.  © Facebook Screenshot @Jayne Lowry

Covid-19 hat in Großbritannien ein weiteres junges Opfer gefordert. Jayne Lowry war erst 26 Jahre alt und arbeitete als Tierpflegerin in ihrer Heimatstadt Preston.

Doch vor ein paar Tagen wurde alles anders: Jayne fühlte sich plötzlich schwach und müde, konnte ihre Arbeit nicht mehr ausüben.

Da die Symptome aber recht schwach waren, rechnete niemand mit etwas Schlimmerem. Doch in der Nacht von Samstag zu Sonntag erlitt die junge Britin auf einmal einen Herzstillstand.

Ihre Eltern riefen umgehend den Rettungsdienst, doch die Bemühungen der Sanitäter blieben ohne Erfolg.

Anhand eines Bluttests fand man erst danach heraus, dass Jayne Lowry mit dem Coronavirus infiziert war.

Nun warnen die Eltern eindringlich vor dem unsichtbaren Virus, das jeden treffen kann.

"Covid-19 betrifft nicht nur die Alten. Es hat keinen Respekt vor Alter oder Geschlecht", so Vater Robert.

"Ich würde alles geben, um dich ein letztes Mal festzuhalten - unser Spaziergang durch den Park war einfach nicht genug", sagte die Mutter - Jackie Lowry - gegenüber Daily Mail.

Die 56-jährige Frau trauert jeden Tag um ihre "erstaunliche und schöne Tochter" und wünschte, sie könne das Geschehene rückgängig machen. Den Rettungskräften dankte sie für ihren "harten Kampf" und ihre intensiven Bemühungen.

Titelfoto: Facebook Screenshot @Jayne Lowry

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0