Schnellere Corona-Information: So bekommt man in Tschechien nun seine Testergebnisse

Prag - Wer in Tschechien positiv auf das Coronavirus getestet wird, erhält das Ergebnis künftig umgehend per SMS oder E-Mail.

Adam Vojtech, Gesundheitsminister von Tschechien, spricht auf einer Pressekonferenz in Prag über die Entwicklung von COVID-19.
Adam Vojtech, Gesundheitsminister von Tschechien, spricht auf einer Pressekonferenz in Prag über die Entwicklung von COVID-19.  © Ondøej Deml/CTK/dpa

"Die Patienten werden damit schneller wissen, woran sie sind", teilte Gesundheitsminister Adam Vojtech am Mittwoch mit. 

Sie erhielten zudem Instruktionen, wie sie sich verhalten sollen, um eine weitere Ausbreitung der Erkrankung zu verhindern. 

Bisher waren nur negative Testergebnisse elektronisch übermittelt worden.

Kommen im Herbst neue Corona-Maßnahmen, Frau Schopper?
Coronavirus Kommen im Herbst neue Corona-Maßnahmen, Frau Schopper?

Die Zahl der täglichen Neuinfektionen erreichte unterdessen abermals einen Rekordwert. Am Dienstag kamen 1677 weitere Fälle hinzu, so viele wie an keinem anderen Tag seit Beginn der Pandemie, wie aus den Daten des Gesundheitsministeriums hervorging. 

Die Gesamtzahl der jemals Infizierten lag damit bei knapp 38 900. 476 Menschen starben nachweislich in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung. Tschechien hat knapp 10,7 Millionen Einwohner.

Tschechische Regierung will Bevölkerung die Angst nehmen

Die Regierung in Prag hat in den vergangenen Tagen immer wieder betont, dass die intensivmedizinischen Kapazitäten der Krankenhäuser angesichts der aktuellen Entwicklung ausreichend seien.

Ministerpräsident Andrej Babis forderte "vor allem die Medien und einige Experten" auf, "den Leuten keine Angst einzujagen".

Die deutsche Bundesregierung hatte vor einer Woche eine Reisewarnung für die Hauptstadtregion Prag ausgesprochen.

Titelfoto: Ondøej Deml/CTK/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus: