Wegen Ausbreitung von Delta-Variante: Schule dicht!

Merseburg - Nach mehreren Infektionen mit der Delta-Variante des Coronavirus ist der Schulbetrieb an der Sekundarschule Landsberg (Saalekreis) eingestellt worden.

Die Sekundarschule Landsberg schließt bis zu den Sommerferien. Grund sind mehrere Infektionen mit der Delta-Variante. (Symbolbild)
Die Sekundarschule Landsberg schließt bis zu den Sommerferien. Grund sind mehrere Infektionen mit der Delta-Variante. (Symbolbild)  © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, bleibe die Schule bis zum Beginn der Sommerferien in der kommenden Woche geschlossen, teilte das Landratsamt am Freitag in Merseburg mit.

Eine Notbetreuung für die betroffenen Schülerinnen und Schüler sei eingerichtet.

Dagegen findet der Unterricht an der Regenbogenschule, der Grundschule und dem Gymnasium Landsberg mit verstärkten Hygienemaßnahmen weiter statt.

Coronavirus im Norden: Werder Bremen darf auf volles Stadion hoffen
Coronavirus Coronavirus im Norden: Werder Bremen darf auf volles Stadion hoffen

Dem Landratsamt zufolge werden durch eine Hilfsorganisation täglich Schnelltests angeboten.

Zudem muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden und die Klassen sollen unter sich bleiben.

Der Landkreis wies daraufhin, dass die Präsenzpflicht weiterhin aufgehoben ist.

Das heißt, dass die Eltern selbst entscheiden können, ob ihre Kinder am Präsenzunterricht teilnehmen.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus: