Wegen Corona: Highschool verteilt Zeugnisse an Schüler auf Jetski

Florida (USA) - Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Im Sunny-State Florida ließ sich eine Highschool für ihre Zeugnisvergabe zu Corona-Zeiten etwas Besonderes einfallen. Die Schüler fuhren mit Jetski vor!

Die stolzen Absolventen.
Die stolzen Absolventen.  © Screenshot/Facebook/ACADEMICA

Der Grund ist ganz einfach: Auch in den USA dürfen keine Großveranstaltungen stattfinden, ein Mindestabstand muss eingehalten werden.

Um für ihre Absolventen, trotz der Umstände, eine besondere Zeugnisübergabe zu veranstalten, entschloss sich die Somerset Island Prep die Zertifikate auf dem Wasser zu vergeben. 

Dafür stellte sich der Schulleiter Thomas Rompella mit einem Greifer "bewaffnet", Abstand muss schließlich bewahrt werden, einfach auf ein vor Anker liegendes Boot mitten im Meer. 

Seine Schüler fuhren dann in ihren Roben, samt Atemschutz-Masken, Schwimmwesten und Abschlusshüten, nach und nach mit einem Jetski vor und holten sich ihre Zeugnisse ab. 

Laut und nass war es auf jeden Fall, wie man auf einem Facebook-Video sieht. Gelohnt hat es sich aber. Vergessen werden die Absolventen diesen Tag wohl nicht. 

Titelfoto: Screenshot/Facebook/ACADEMICA

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0