Wichtiges Event für Krebs-Forschung abgesagt, aber so könnt Ihr trotzdem helfen

Leipzig - Bitter! Das 3. Barrett Charity-Dinner am heutigen Freitag im Gewandhaus muss wegen Corona leider abgesagt werden. Eigentlich sollten auch aktuell die dringend benötigten Forschungsgelder für die Barrett Initiative gesammelt werden. Denn geht es um ein wichtiges Thema - Krebs.

Für den Kampf gegen die tückische Krankheit ist jeder Euro wichtig.
Für den Kampf gegen die tückische Krankheit ist jeder Euro wichtig.  © Barrett Initiative e.V.

Diese Initiative ist den Organisatoren zufolge ein gemeinnütziger Verein, der die Erforschung des Barrett-Krebses zwischen Speiseröhre und Magen fördert.

Die Zahl dieser Krankheiten sei in den vergangenen Jahren exponentiell angestiegen, was u.a. durch unsere Lebensgewohnheiten bedingt sei. Bei der Gala 2020 im Leipziger Gewandhaus wurden mehr als 160.000 Euro für den Kampf gegen die tückische Krankheit eingesammelt.

Auch in diesem Jahr war eine hochkarätige Veranstaltung geplant...

Coronavirus in Berlin: Kalayci will öffentliches Leben ohne Lockdown "runterdrehen"
Coronavirus Coronavirus in Berlin: Kalayci will öffentliches Leben ohne Lockdown "runterdrehen"

Auf der Gästeliste: Künstler wie die Kultband Orange Blue, Schauspieler Ben Becker, Songwriterin Alina, Salonorchester Cappuccino, das Moderatorenduo Rene Kindermann und Anja Koebel sowie Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Politik und Wirtschaft.

Spenden kann man auch ohne Veranstaltung

Bei der Gala 2020 im Leipziger Gewandhaus kamen mehr als 160.000 Euro Spenden zusammen.
Bei der Gala 2020 im Leipziger Gewandhaus kamen mehr als 160.000 Euro Spenden zusammen.  © Michael Schmidt

Doch dann musste die Veranstaltung schweren Herzens abgesagt werden!

Die Vorstandsvorsitzende der Barrett-Initiative, Professorin Dr. Ines Gockel (Uniklinik Leipzig): "Es ist sehr bedauerlich, unser Charity-Event erstmals absagen zu müssen, da uns somit wichtige Gelder für die Fortsetzung unserer wichtigen Krebsforschungsprojekte fehlen. Wir hoffen sehr, dass wir im Herbst die Barrett-Charity nachholen können." Ihr Appell: "Machen auch Sie mit – ergreifen Sie die Initiative und spenden Sie!"

Prof. Dr. Gockel weiter: "Jeder Beitrag hilft, dass weiter intensiv geforscht werden kann, um den Barrett-Krebs zu bekämpfen! Fördern auch SIE die Erforschung dieser schwerwiegenden Krebsart und helfen mit Ihrer Spende den Erkrankten."

Coronavirus im Norden: Zahl der Intensivpatienten und Todesfälle deutlich gestiegen
Coronavirus Coronavirus im Norden: Zahl der Intensivpatienten und Todesfälle deutlich gestiegen

Wenn Ihr Euch für die Ergebnisse der Forschungsprojekte interessiert, könnt Ihr Euch ausführlich im Infoportal der Initiative informieren. Für Spenden gibt es Zertifikate.

Barrett-Initiative e. V.

Deutsche Apotheker- und Ärztebank
IBAN: DE85 300 606 010 005254282
Konto-Nr.: 000 525 4282
BLZ: 30060601
Stichwort: Spende

Titelfoto: Michael Schmidt

Mehr zum Thema Coronavirus: