Zu viele Teilnehmer: Demo von Lockdown-Kritikern aufgelöst

Kiel - Eine in Kiel geplante Demonstration von Gegnern der Corona-Maßnahmen ist am Samstagnachmittag beendet worden, weil mehr Teilnehmer als geplant kamen.

Polizeifahrzeuge begleiten eine Gegendemonstration zur Demonstration "Es reicht! Wir gestalten unsere Zukunft" von Corona-Maßnahmen-Gegnern.
Polizeifahrzeuge begleiten eine Gegendemonstration zur Demonstration "Es reicht! Wir gestalten unsere Zukunft" von Corona-Maßnahmen-Gegnern.  © Axel Heimken/dpa

Es hätten sich mehr als 900 Menschen versammelt, deshalb sei die Veranstaltung nach Absprache mit dem Versammlungsleiter aufgelöst worden, sagte ein Polizeisprecher am Samstag in Kiel.

In der Nähe der Demo der Lockdown-Kritiker hatten sich zudem rund 450 Gegendemonstranten versammelt.

Die Stimmung sei laut gewesen, aber weitgehend friedlich geblieben.

Nach der Auflösung der Demo seien die meisten Menschen gegangen, einige Kleingruppen hätten sich noch in der Nähe des Rathausplatzes aufgehalten.

Eine der Gruppen war den Angaben zufolge zudem unangemeldet auf dem Westring gelaufen, wurde allerdings von den Beamten gestoppt.

Die Polizei war am Samstag mit zahlreichen Einsatzkräften, Wasserwerfern und einem Hubschrauber unterwegs.

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0