Cannabis-Anbau im heimischen Schuppen: Ermittlungen gegen 42-Jährigen

Demmin (Mecklenburgische Seenplatte) - Die Polizei in Demmin ermittelt gegen einen 42 Jahre alten Mann, der in einem Schuppen Cannabispflanzen gezüchtet haben soll.

In Demmin hat die Polizei mehrere große Hanfpflanzen bei einem 42-Jährigen sichergestellt. (Symbolfoto)
In Demmin hat die Polizei mehrere große Hanfpflanzen bei einem 42-Jährigen sichergestellt. (Symbolfoto)  © Britta Pedersen/dpa

Wie eine Polizeisprecherin am Freitag sagte, wurden die Pflanzen mit großen Blütenständen bei Durchsuchungen am Donnerstag beschlagnahmt.

Sie waren in einem Schuppen im Kletziner Ortsteil Ückeritz gefunden worden, wo sich der 42-Jährige aufhielt.

Außerdem wurde die Wohnung des Mannes in Demmin durchsucht.

Gegen ihn werde nun wegen illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln ermittelt.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa

Mehr zum Thema Drogen: