Haschisch und Kokain: Polizei entdeckt über 30 Kilo Drogen im Kofferraum

Bad Aibling - Mehr als 30 Kilogramm Drogen hat die Polizei im Kofferraum eines Wagens bei einer Autobahnkontrolle in Oberbayern gefunden.

Die Polizei kontrollierte den Autofahrer auf der A8 bei Bad Aibling. (Symbolbild)
Die Polizei kontrollierte den Autofahrer auf der A8 bei Bad Aibling. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde bereits am vergangenen Samstag ein 61 Jahre alter Autofahrer aus den Niederlanden auf der A8 bei Bad Aibling im Landkreis Rosenheim kontrolliert.

Der Fahrer gab an, auf dem Weg von Belgien nach Italien zu sein. Bei der Kontrolle wirkte er den Angaben zufolge auffällig nervös.

Dabei entdeckten die Beamten 32 Kilogramm Haschisch und rund 2 Kilogramm Kokain in einem Versteck im Kofferraum des 61-Jährigen.

Kokain für 37.000 Euro entdeckt: Zoll staunt mächtig über aufwendiges Versteck
Drogen Kokain für 37.000 Euro entdeckt: Zoll staunt mächtig über aufwendiges Versteck

Er wurde festgenommen, die Drogen und das Auto sichergestellt.

Nun ermittelt das Bayerische Landeskriminalamt gemeinsam mit dem Zollfahndungsamt München und der Staatsanwaltschaft Traunstein.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Drogen: