Kurioser Polizeifund: 23-Jähriger hat Überraschungsei in der Unterhose!

Stendal - Kurioser Polizeifund am Freitagabend in Stendal: Bei der Durchsuchung eines 23 Jahre alten Verdächtigen haben Beamte ein Überraschungsei in seiner Unterhose entdeckt!

Polizisten haben ein mit Drogen gefülltes Überraschungsei in der Unterhose eines 23-Jährigen gefunden. (Symbolbild)
Polizisten haben ein mit Drogen gefülltes Überraschungsei in der Unterhose eines 23-Jährigen gefunden. (Symbolbild)  © 123rf/Oleg Iermak

Wie die Bundespolizeiinspektion Magdeburg mitteilte, habe eine Streife den verhaltensauffälligen Mann gegen 18.10 Uhr am Hauptbahnhof kontrolliert.

Der Rucksack des 23-Jährigen habe stark nach Drogen gerochen. Und tatsächlich: Bei dem Tatverdächtigen seien eine Feinwaage und mutmaßlich Ecstasy (18 Tabletten) sowie Cannabis (11 Gramm) gefunden worden.

Wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sei der 23 Jahre alte Deutsche mit auf die Dienststelle genommen worden.

Das skurrile Ergebnis der Durchsuchung: Die Polizisten entdeckten "in seiner Unterhose, zwischen den Gesäßbacken klemmend, ein großes Überraschungsei, in dem sich ein Cliptütchen mit circa 48 Gramm vermutlich Speed befand", heißt es in der Mitteilung weiter.

Der Verdacht: Bei dem 23-Jährigen könne es sich um einen Drogendealer handeln. Den Mann erwarte eine dementsprechende Strafanzeige.

Der Fall wurde an die Landespolizei übergeben.

Titelfoto: 123rf/Oleg Iermak

Mehr zum Thema Drogen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0