Schlag gegen Dealerbande: 68.000 Ecstasy-Pillen und zehn Kilo Cannabis sichergestellt

Berlin - Fahndungserfolg: Die Berliner Polizei hat einen Drogenhändlerring gesprengt! Fünf Tatverdächtige sind im Verlauf der Razzia festgenommen worden.

Bei der Durchsuchung hat die Berliner Polizei unter anderem Zehntausende Ecstasy-Pillen sichergestellt. (Symbolfoto)
Bei der Durchsuchung hat die Berliner Polizei unter anderem Zehntausende Ecstasy-Pillen sichergestellt. (Symbolfoto)  © Oliver Berg/dpa

Die Kriminalpolizei durchsuchte bereits am Freitag sieben Wohnungen in verschiedenen Stadtteilen und nahm die mutmaßlichen Drogenhändler fest, wie am Montag mitgeteilt wurde.

Dabei stellten die Fahnder 10,5 Kilogramm Cannabis, 68.000 Ecstasy-Pillen, 15 Kilo Amphetamin, fünf Kilo Aufputschmittel MDMA, 250 Gramm Kokain, etwas Crystal Meth und 5.000 Euro Bargeld.

Gegen den 40-jährigen mutmaßlichen Haupttäter lag bereits ein Haftbefehl vor.

Gegen zwei seiner Mittäter erließ die Staatsanwaltschaft Berlin ebenfalls Haftbefehle.

Titelfoto: Oliver Berg/dpa

Mehr zum Thema Drogen: