Erotik-Model braucht Hilfe: "Langweile mich, wenn Männer mich nicht beachten!"

Worcester (Großbritannien) - Fenella Fox gehört schon längst zu den Topverdienern auf OnlyFans. Doch obwohl die 28-Jährige so erfolgreich ist und finanziell schon längst ausgesorgt hat, plagen sie die Schattenseiten ihres Berufs. Denn Fenella ist süchtig nach männlicher Aufmerksamkeit.

Fenella Fox will Aufmerksamkeit von Männern - Danach ist sie süchtig, offenbart die 28-Jährige.
Fenella Fox will Aufmerksamkeit von Männern - Danach ist sie süchtig, offenbart die 28-Jährige.  © Montage: Instagram/fenellascorner

Das offenbart das Erotik-Sternchen aus England jetzt dem Daily Star.

"Seit meiner Schulzeit bekomme ich ständig Aufmerksamkeit von Männern. Ich kann mich sehr langweilen, wenn ich einen Tag ohne verbringe!", gesteht Fenella Fox. "Ich brauche viel davon, und meine Arbeit mit den sozialen Medien und OnlyFans hilft mir wirklich dabei, dieses Bedürfnis zu stillen."

Obwohl der Job ihr sehr viel Spaß mache und sie sich gerne vor der Kamera auszieht, leidet sie doch darunter, wenn Männer sie nicht beachten.

Vierfach-Mutter bei OnlyFans: Sie kauft den Frauen ihrer Follower Weihnachtsgeschenke
Erotik Vierfach-Mutter bei OnlyFans: Sie kauft den Frauen ihrer Follower Weihnachtsgeschenke

Heute weiß sie, dass sie Hilfe braucht.

Auf Instagram gibt sie sich ihrer Sucht hin

Ohne die erregten Blicke ihrer Fans kommt das Model nicht klar.

Notgedrungen hat sie sich an ihre Sucht gewöhnt. Sie ist überzeugt: Weil sie Aufmerksamkeit braucht, bleibe ihr nichts anderes übrig, als weiterhin sexy Content von sich ins Netz zu stellen.
Notgedrungen hat sie sich an ihre Sucht gewöhnt. Sie ist überzeugt: Weil sie Aufmerksamkeit braucht, bleibe ihr nichts anderes übrig, als weiterhin sexy Content von sich ins Netz zu stellen.  © Montage: Instagram/fenellascorner

"Ich war letzten Monat zum ersten Mal bei den Anonymen Alkoholikern, als ich auf einem Festival war. Ich sah ihr Zelt und beschloss, dass ich dort vorbeischauen sollte", so Fenela. "Dort stand, dass man wegen jeder Art von Sucht hingehen kann, nicht nur wegen Alkohol."

Also habe sie sich das mal angeschaut. Da saßen alle in einem Stuhlkreis und unterhielten sich über ihre Probleme und erzählten über ihre Sucht, erklärt das erfolgreiche Model.

Doch: "Seit dem Treffen hat sich nichts geändert", schimpft Fenella. Es sei immer noch schwierig für sie, wenn Männer sie nicht beachten wollen. "Dabei sind es die sozialen Medien und die Aufmerksamkeit der Männer, die meine Rechnungen bezahlen", beklagt Fenella. "Es fällt mir sehr schwer, mich davon zu trennen."

Sie drehte Sex-Videos im Klassenzimmer: Lehrerin von OnlyFans gesperrt
Erotik Sie drehte Sex-Videos im Klassenzimmer: Lehrerin von OnlyFans gesperrt

Am Ende musste sich das erfolgreiche Model aber eingestehen, dass sie ohne die Aufmerksamkeit und erregten Blicke ihrer zumeist männlichen Fans nicht klarkommt.

Fenella Fox hat sich notgedrungen an das Leben mit der Sucht gewöhnt und wird auch weiterhin erotische Bilder von sich ins Netz stellen.

Titelfoto: Montage: Instagram/fenellascorner

Mehr zum Thema Erotik: