Feuchte Träume: Pornostar Hanna Secret erklärt, warum wir sie haben!

Hamburg – Das Sex-ABC von Porno-Star Hanna Secret (25) geht in die nächste Runde: Nun ist der Buchstabe "W" wie "Wet Dreams" dran. Doch was ist eigentlich ein feuchter Traum und warum hat man(n) den?

Auf YouTuber klärt Hanna Secret (25) ihre Zuschauer auf.
Auf YouTuber klärt Hanna Secret (25) ihre Zuschauer auf.  © Screenshot/YouTube/Hanna Secret

Das Ganze hat überhaupt nichts damit zu tun, dass man sich anfasst, es passiert vielmehr im Schlaf, wie Hanna in ihrem neuen YouTube-Video erklärt: "Es ist also unwillkürlich, und es passiert ohne Bewegung", macht die 25-Jährige deutlich.

Manche Männer/Jungs würden von dem nächtlichen Samenerguss wach werden, andere bekommen davon nicht einmal etwas mit.

Doch wieso haben Männer überhaupt feuchte Träume?

Frau verkauft eigenen Urin im Internet: Soviel verdient sie damit
Erotik Frau verkauft eigenen Urin im Internet: Soviel verdient sie damit

Da spielen zum einen die Dinge, die wir nachts verarbeiten, eine Rolle: "Es ist klar, dass Sex und Liebe sich in unseren Träumen einfügen und wir das irgendwie verarbeiten", erklärt das Porno-Sternchen. Es findet also im Schlaf eine Erregung statt, Herzschlag und Atmung beschleunigen sich und es kommt zum Samenerguss.

Der andere Grund ist die Überproduktion der Spermien: Männer produzieren rund um die Uhr 24 Stunden Samen. Die bauen sich zwar auch wieder von alleine ab, jedoch nur in einem bestimmten Rahmen. "Wenn der voll ist, bringt man das Fass gewissermaßen zum Überlaufen", macht das Porno-Sternchen klar.

So komme es auch häufiger bei Männern zu feuchten Träumen, die länger nicht sexuell aktiv waren.

Gruseliges Erwachen? Hanna spricht auf YouTube über "Wet Dreams"!

Feuchte Träume vor allem in der Pubertät

Vor allem in der Pubertät produziert der Hoden immer mehr Spermien und Sekret. "Und weil man sich ja selber vielleicht sexuell noch nicht so entdeckt hat, passiert es dann irgendwann, dass die Spermien rauswollen", weiß der Porno-Star.

Aus diesem Grund haben Jungs in der Pubertät so häufig feuchte Träume. Die Sexpertin gibt jedoch Entwarnung: "Das ist ganz normal und zeigt einem, dass der Körper völlig in Ordnung und gesund ist."

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/hannasecret, YouTube/Hanna Secret

Mehr zum Thema Erotik: