Frau unzufrieden mit Sex-Leben: "Ich habe jeweils ohne Vorwarnung seinen Penis im Gesicht"

Schweiz - Beim Sex sollten beide Partner Spaß dabei haben. Schwierig wird es, wenn einer im Bezug auf den Akt der Liebe unglücklich ist.

Bei dem Paar geht es im Bett nicht um die gegenseitigen Bedürfnisse. (Symbolbild)
Bei dem Paar geht es im Bett nicht um die gegenseitigen Bedürfnisse. (Symbolbild)  © 123RF/Wavebreak Media Ltd

Mit einem ungewöhnlichen Problem meldete sich jetzt eine anonyme Leserin bei der Sexologin Caroline Fux, die für das Schweizer Blatt "Blick" Tipps und Ratschläge rund ums Thema Sex gibt.

So schrieb die 26-jährige Betroffene, dass sie trotz dreijähriger Beziehung erst zwei Mal Sex mit ihrem Freund gehabt habe. Denn ihr Partner bevorzuge lieber Blowjobs.

"Ich habe jeweils ohne Vorwarnung seinen Penis im Gesicht. Er hat Angst, ich könnte sonst schwanger werden", schildert sie weiter ihr Problem.

Sexy Golferin macht Fans klare Ansage: "Beschwert Euch nie wieder über mein Dekolleté"
Erotik Sexy Golferin macht Fans klare Ansage: "Beschwert Euch nie wieder über mein Dekolleté"

Die Expertin schrieb dann wohl das, was sich die meisten bestimmt auch denken: "Dein Freund macht in dieser Sache keine sehr gute Figur, und es ist verständlich, dass du in der Routine, die sich bei euch eingebürgert hat, keine Erfüllung findest."

Fux machte der Leserin klar, dass sie mit ihrem Partner reden müsse. "Umso wichtiger ist es, dass du ihm erklärst, was du brauchst, damit Sex für dich etwas Schönes ist."

So solle sie zusammentragen, wie SIE sich Sex vorstelle und was für sie zur Befriedigung gehört.

Auch vor der Angst einer Schwangerschaft hat die Expertin einen Tipp: "Sprecht euch ab oder lasst euch auf einer Fachstelle beraten, damit ihr euch beim Sex entspannen könnt und dass dein Freund dieses Thema nicht mehr als Ausrede für konsumatorisches Verhalten bringen kann."

Titelfoto: 123RF/Wavebreak Media Ltd

Mehr zum Thema Erotik: