Oben ohne! Welches sexy Playmate zeigt denn hier fast alles?

Stockholm/Hamburg - Diese Frau bringt die Männer zum Schwitzen! 

Dreifacher Traum vieler Männer: Janina Youssefian (37) posiert so, dass sie gleich drei Mal zu sehen ist. (Archivbild)
Dreifacher Traum vieler Männer: Janina Youssefian (37) posiert so, dass sie gleich drei Mal zu sehen ist. (Archivbild)  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Janina Youssefian (37) begeistert ihre mehr als 60.000 Fans auf Instagram mit einem neuen sexy Foto. Darauf zeigt sich das Playmate oben ohne. 

Nur ihre Hand bedeckt auf dem schwarz-weiß Bild ihre chirurgisch optimierte Brust. Exotische Ketten fallen über den sportlichen Oberkörper der 37-Jährigen bis zum Bauchnabel und scheinen dabei ihre Rippen nachzubilden. 

Zum erotischen Foto schreibt Youssefian: "Die Kunst, sich gut zu kleiden, ist schwer. Die Kunst, nackt zu sein, schwerer." Soll wohl sowas heißen wie: "Seht her, ich bin nackt und das sieht verdammt heiß aus!" 

Immerhin hat die Nacktschnecke ein schwarzes Höschen an. Sonst würden ihre männlichen Fans wohl Schnappatmung bekommen. 

In den Kommentaren unterm Foto häufen sich die Flammen-, Herzen- und Kuss-Emojis. Mann glaubt wohl, damit bei der hübschen Deutsch-Iranerin Eindruck schinden zu können. 

Janina Youssefian hält sich ein Hintertürchen offen

Regelmäßig zeigt sich Janina Youssefian (37) in ihrer Instagram-Story in knappen Outfits.
Regelmäßig zeigt sich Janina Youssefian (37) in ihrer Instagram-Story in knappen Outfits.  © Montage: Screenshot/Instagram/janinayoussefian

In ihrer jahrelangen Ex-Heimat Hamburg wird man Janina Youssefian inzwischen kaum noch zufällig über den Weg laufen. Denn die ehemalige Affäre von Dieter Bohlen (66) ist erst vor Kurzem nach Schweden ausgewandert. Das Playmate lebt nun bei Freunden in einer Villa in Stockholm. 

Auslöser dafür war übrigens die Corona-Pandemie. Nach einem Shooting auf Mallorca war Youssefian von der dort strikten Maskenpflicht sehr genervt. In Schweden dagegen konnte sie ihr schönes Gesicht auch ohne schützenden Stofflappen zeigen. 

Fraglich bleibt, ob sie mit dem skandinavischen Winter zurechtkommt. Aus Hamburg kennt die 37-Jährige zwar, dass es dann nur wenige Stunden Tageslicht gibt. Doch in Schweden sind die Tage noch kürzer, das fehlende Licht schlägt stärker auf die Stimmung und macht schnell depressiv. 

Wie gut, dass Youssefian ihre Wohnung an der Alster in Hamburg behalten hat! Dieses Hintertürchen für eine Rückkehr hat sie sich nämlich offen gehalten. 

Titelfoto: Screenshot/Instagram/janinayoussefian

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0