Mann von Oralsex traumatisiert? Influencerin gibt diesen Tipp

Koblenz - Sex und Erotik sind heikle Themen, bei denen ein sensibler Umgang der Menschen miteinander von größter Bedeutung ist. An diesen Umstand erinnerte auch Influencerin Mademoiselle Nicolette (33), als sie gestern ihren allwöchentlichen "Dirty Donnerstag" auf Instagram veranstaltete.

Beim Sex kommt es auch darauf an, miteinander möglichst sensibel umzugehen, so lässt sich Frust vermeiden (Symbolbild).
Beim Sex kommt es auch darauf an, miteinander möglichst sensibel umzugehen, so lässt sich Frust vermeiden (Symbolbild).  © 123RF/dmitrimaruta

Bei dem beliebten Event liest die 33-Jährige aus Koblenz in mehreren Instagram-Storys Zuschriften ihrer Fans zu den Themen Liebe, Sex und Partnerschaft vor, die sie dann auf unterhaltsame Art und Weise kommentiert.

Am gestrigen Donnerstag las Mademoiselle Nicolette unter anderem eine Nachricht vor, die sich um das Thema Oralsex drehte. Genauer gesagt um die Cunnilingus-Variante, bei welcher die weiblichen Geschlechtsorgane mit der Zunge stimuliert werden.

"Mein Freund sagt, er schleckt nicht gerne, weil er es nicht kann. Ich mag es aber, was soll ich tun? Er probiert es nicht mal", beklagte eine unbekannte Frau ihr Leid.

"Wer weiß, wie traumatisiert der ist. Was ist da vorgefallen?", begann Mademoiselle Nicolette ihre Antwort.

"Vielleicht gab es mal eine Frau, der hat sich unfassbar viel Mühe da unten gegeben, wie Lassie, und sie hat dann irgendwas Böses gesagt, zum Beispiel 'Jetzt nimm deine scheiß Zunge da unten raus, ich mag das nicht, du kannst das nicht'", mutmaßte die Influencerin.

Doch damit ließ es die 33-Jährige nicht bewenden. Sie gab ihrem Fan auch einen Tipp, wie sie auf die Unlust des Partners reagieren könne.

Mademoiselle Nicolette: "Du bist eine Frau, du hast genug Sensibilität"

Mademoiselle Nicolette (33) veranstaltet jede Woche ihren "Dirty Donnerstag" auf Instagram.
Mademoiselle Nicolette (33) veranstaltet jede Woche ihren "Dirty Donnerstag" auf Instagram.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

"Du bist eine Frau, du hast genug Sensibilität um zu sagen: 'Ich mag das total gerne und ich finde, du küsst so wunderbar, ich kann mir richtig gut vorstellen, dass du mit meiner Rosine super spielen kannst, mach das bitte mal. Und wenn mir irgendwas nicht gefällt, dann sage ich dir gerne, was ich lieber habe, und du bitte auch bei mir, wenn ich die Blaskapelle spiele'", fuhr die 33-Jährige fort.

"Das Ding läuft, musst ihn mal ein bisschen streicheln", unterstrich die Koblenzerin, bevor sie ihre grundsätzliche Sicht auf Männer und das Thema Sex vortrug.

"Ich betone das immer wieder, das Ego eines Mannes ist so groß und noch viel größer, zwischendurch mit dem Belohnungssystem zu arbeiten und dem einen Keks hinhalten funktioniert wunderbar, das lieben die", riet Mademoiselle Nicolette allen Frauen (und wahrscheinlich auch allen homosexuellen Männern).

Der "Dirty Donnerstag" der Influencerin wird jede Woche veranstaltet. Wer eigene Fragen oder Schilderungen dafür einschicken möchte, der kann hierfür ein Eingabe-Formular auf der Website von Mademoiselle Nicolette verwenden.

Titelfoto: 123RF/dmitrimaruta

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0