Pornostar Mia Malkova erzählt, warum ihr Ex nie Sex mit ihr haben wollte

USA - Pornostar Mia Malkova (30) hat offen über das Scheitern ihrer ersten Ehe gesprochen. Damals musste sie ständig weinen, weil ihr Mann keinen Sex mit ihr haben wollte.

Pornodarstellerin Mia Malkova (30) fühlte sich von ihrem ersten Ehemann kaum wertgeschätzt und war deshalb sehr unglücklich.
Pornodarstellerin Mia Malkova (30) fühlte sich von ihrem ersten Ehemann kaum wertgeschätzt und war deshalb sehr unglücklich.  © Screenshot Instagram @miamalkova

Wie die US-Amerikanerin im Podcast Touchy Subject offenbarte, ging ihre erste Ehe ausgerechnet an einem Mangel an Sex zugrunde.

"Der Grund, warum ich so unglücklich war, ist, dass er sehr schwere Intimitätsprobleme hatte, und deshalb kam er nie zu mir und wollte nie Sex mit mir haben - und das über Jahre", so die 30-Jährige.

Die jahrelange Sex-Verweigerung ihres Ex-Mannes habe ihr das Gefühl gegeben, "nicht sexy und nicht schön zu sein", erzählte Mia. "Ich bin eine Romantikerin, also habe ich ihn geliebt und er war mein bester Freund, also dachte ich damals noch naiv: 'Deine Meinung ist die einzige, die mir wichtig ist, du bist die einzige Person, mit der ich wirklich Sex haben möchte.'"

Alleinerziehende Mutter (55) zieht sich vor jüngeren Männern aus - "Sie lieben es!"
Erotik Alleinerziehende Mutter (55) zieht sich vor jüngeren Männern aus - "Sie lieben es!"

Damals war Mia schon als Pornostar bekannt. Somit denkt sie auch, zu wissen, warum ihre erste Ehe gescheitert ist: "Er wollte mir nie wirklich ein Kompliment machen oder mir ein gutes Gefühl geben, weil er sich unsicher fühlte und mich nicht höher auf dieses Podest stellen wollte."

2018 ließ sich das Paar dann scheiden. "Ich weinte irgendwann jede Woche, also musste ich ihm sagen: 'Ich liebe dich, aber ich bin nicht glücklich, ich werde nie glücklich sein, das wird sich nicht ändern.'"

Heute geht es Mia Malkova zum Glück wesentlich besser. Sie ist inzwischen mit einem erfolgreichen Twitch-Streamer zusammen und konnte sich mit ihrem Geld sogar eine prächtige Villa leisten, wo sie auch einen Teil ihrer OnlyFans-Inhalte produziert.

Titelfoto: Screenshot Instagram @miamalkova

Mehr zum Thema Erotik: