Profisurferin hat nach Jahren des Missbrauchs nun eine Erotik-Website eröffnet!

Australien - Was für ein Wandel! Ellie-Jean Coffey (25) hat in den australischen Medien ausgepackt. Die frühere Profisurferin hat nach furchtbaren Jahren in der Jugend nun eine Erotik-Website eröffnet.

Ellie-Jean Coffey (25) hat der Surfwelt nach vielen schlimmen Erlebnissen den Rücken gekehrt. Sie reitet in ihrer Freizeit noch immer Wellen, nimmt aber nicht mehr an Wettbewerben teil.
Ellie-Jean Coffey (25) hat der Surfwelt nach vielen schlimmen Erlebnissen den Rücken gekehrt. Sie reitet in ihrer Freizeit noch immer Wellen, nimmt aber nicht mehr an Wettbewerben teil.  © Instagram/Screenshot/elliejeancoffey

Doch warum hat sie sich von ihrem Lieblingssport abgewandt? Die älteste der vier Coffey-Schwestern gab grausame Einblicke in die Welt des Profisurfens. So erzählte sie news.com.au, dass sie über Jahre psychischen und physischen Missbrauch erlebt hat.

Männer in Machtpositionen hätten ihr "geistig und körperlich" furchtbare Dinge angetan. Das habe sie "ihr ganzes Leben lang verfolgt". Sie sprach deshalb wenig verwunderlich von "einer schrecklichen Zeit".

Damals - als Teenager - war Ellie-Jean ein großes Talent und träumte davon, es bis in die Weltspitze zu schaffen. Das gelang ihr beinahe, denn Coffey gewann die australische Pro Series und wurde 2017 Zwölfte in der Qualifikationsserie der World Surf League. 

Seitdem konzentrierte sie sich aber immer stärker auf den letztlich auch finanziell offenbar deutlich lohnenswerteren Job als Model und wandte sich deshalb von der Branche ab, weil dort "Jahrzehnte der Frauenfeindlichkeit" tief verankert seien. 

Coffey kenne viele ähnliche Geschichten anderer junger Mädchen. Sie erklärte weiter: "Ich war ein junges Mädchen und es hat lange gedauert, bis ich mich davon erholt hatte." 

Sie sagte, dass sie sich einer "umfassenden, intensiven Therapie" unterzogen habe und dank ihr das Trauma überwinden konnte. "So sehr ich das Surfen geliebt habe, ich bin einfach völlig zusammengebrochen."

Ellie-Jean Coffey hat gerade erst ein Beziehungsdrama hinter sich gebracht, nun macht sie Erotik

Ellie-Jean Coffey (25) zeigt auf Instagram schon einiges von sich, auf ihrer eigenen Bezahl-Website aber noch deutlich mehr.
Ellie-Jean Coffey (25) zeigt auf Instagram schon einiges von sich, auf ihrer eigenen Bezahl-Website aber noch deutlich mehr.  © Instagram/Screenshot/elliejeancoffey

Ähnlich erging es ihr vor wenigen Monaten. In einem weiteren Artikel auf news.com.au erklärte Coffey, dass vor kurzem ihre "Welt in eine Million Teile zerbrochen ist". Ihr Freund, mit dem sie eineinhalb Jahre zusammen war, hatte sie betrogen.

"Ich dachte wirklich nicht, dass ich wieder auf die Beine kommen würde", erklärte sie. Dank ihrer Familie hielt sie qualvolle drei Monate durch, ehe es ihr langsam wieder besser ging.

Sie entschied sich nun, eine Erotik-Website ins Leben zu rufen, auf der sie sehr viel von sich zeigt. Fans, die für das Angebot eine monatliche Gebühr bezahlen, bekämen "unzensierte Inhalte, Privatchats und mehr" geboten.

Die Reaktionen seien unterschiedlich gewesen, insgesamt gesehen sprach sie bei news.com.au aber von "überwältigender Unterstützung".

Sie ergänzte in Richtung ihrer Hater: "Am Ende des Tages wird jeder, der Erfolg im Leben hat, kritisiert, und das ist nur ein Teil des Geschäfts. Es hat mich tatsächlich stärker gemacht und ich fühle mich immer mehr imstande, das zu tun, was mich glücklich macht, anstatt zu versuchen, Menschen zu gefallen, die meinem Leben keinen Sinn geben."

Auch ihre Familie stehe hinter ihr. Sie bereue den Schritt nicht, denn es sei ihre "erfolgreichste" Entscheidung gewesen, die sie je getroffen habe. Die Website scheint also sehr gut zu laufen. Coffey interagiere gerne mit ihren Fans und Followern und helfe ihnen, ihr Selbstvertrauen zu stärken. Deshalb will sie das Angebot erweitern und habe "große Pläne" für die Zukunft.

Titelfoto: Instagram/Screenshot/elliejeancoffey

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0