Rebecca, Mir wird ganz heiß! Model posiert halbnackt, doch es kommt noch besser

Frankfurt am Main - Sie ist jung, talentiert, aktuell ziemlich gefragt und, wie man in ihrem jüngsten Instagram-Beitrag sehen kann, bestens in Form und extrem sexy. Da stellt sich einem schon beinahe die Frage, ob Model Rebecca Mir (29) irgendetwas nicht kann?

Model Rebecca Mir (28) zusammen mit ihrem Ehemann, dem Tänzer Massimo Sinató (39).
Model Rebecca Mir (28) zusammen mit ihrem Ehemann, dem Tänzer Massimo Sinató (39).  © Britta Pedersen/ZB/dpa

Doch zunächst einmal zum angesprochenen Foto: Auf diesem präsentiert sich die Moderatorin des täglichen ProSieben-Boulevard-Magazins "taff" als heiße "Lady in Red", wie sie auch in ihrer Bildunterschrift zeigt. 

Der heiße Schnappschuss, der im Rahmen eines Shootings für einen bekannten Unterwäsche-Hersteller entstand, zeigt das Model in einem roten Spitzen-Unterwäsche-Set. Dabei lächelt die 29-Jährige verführerisch in die Kamera und trägt ihr offenes Haar auf perfekte und voluminöse Art und Weise.

Dass das ihre rund 800.000 Follower auf Instagram nicht kalt lässt, dürfte anzunehmen sein. Dementsprechend hagelte es entsprechende Kommentare. "Da wurde der Sonntag gleich um einiges schöner" oder "Bin verliebt 😍😍 einfach viel zu schön", waren nur zwei der rund 400 Kommentare.

Das Foto sammelte darüber hinaus schon fast 35.000 Likes in weniger als 24 Stunden. Doch ein Kommentar dürfte Rebecca ganz besonders geschmeichelt haben. Denn auch ihr Ehemann, Tänzer Massimo Sinató (39) ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, einige Worte der Faszinierung loszuwerden. 

Bei Werbedreh: Model Rebecca Mir spielt in knapper Unterwäsche Klavier

Nicht nur sexy, sondern auch talentiert. In einer Shooting-Pause klimpert Model Rebecca Mir (29) - äußerst hörenswert - auf dem Klavier.
Nicht nur sexy, sondern auch talentiert. In einer Shooting-Pause klimpert Model Rebecca Mir (29) - äußerst hörenswert - auf dem Klavier.  © Screenshot: Instagram-Story/rebeccamir

"Mamma Mia sei bellissima", schrieb Massimo, mit dem Rebecca seit 2015 vermählt ist. Wer die Augen von diesem betörenden Anblick wegbekam, für den lohnte sich auch ein Blick in die Instagram-Story des Models.

Denn dort ist Rebecca in einer Shooting-Pause - ebenfalls in knappen Dessous - an einem Klavier zu sehen. Und auch wenn sie das kurze Video mit den Worten "Nicht ganz richtig" untertitelt, so war ihr Vortrag des Kult-Songs "A Thousand Miles" von Vanessa Carlton durchaus hörenswert.

Wer weiß, welche Talente sonst noch in der prominenten Multi-Jobberin stecken.

Titelfoto: Britta Pedersen/ZB/dpa

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0