Schwester von Kate Moss rutscht weiter ab und verkauft jetzt Nacktvideos

Beverly Hills (Kalifornien) - Sie ist die deutlich jüngere Schwester von Kate Moss (47). Doch trotz bester Bedingungen stürzt Lottie Moss (23) immer mehr ab - in Richtung Schmuddelecke.

Setzt zunehmend auf nackte Haut: Lottie Moss.
Setzt zunehmend auf nackte Haut: Lottie Moss.  © Instagram/Screenshot/lottiemossxo

Familie, Weggefährten und nicht zuletzt ihre Agentur "Storm" sehen hilflos dabei zu, wie das Model seinen Ruf ruiniert.

Vergangene Woche dann der nächste Schritt: Die 23-Jährige meldete sich bei OnlyFans an, wie sie selbst stolz auf ihrem Instagram-Account verkündete.

Auf OnlyFans verkauft Lottie Moss nun für bis zu umgerechnet rund 1165 Euro Videos und Fotos, auf denen sie sich komplett nackt zeigt.

Frau hat immer schon beim ersten Date Sex - und einen guten Grund dafür
Erotik Frau hat immer schon beim ersten Date Sex - und einen guten Grund dafür

Das sorgt für pures Entsetzen bei Storm, der Agentur, die übrigens auch Schwester Kate Moss unter Vertrag hat. Viele fragen sich dort, wie es dazu kommen konnte, berichtet aktuell der Daily Star.

Schließlich war Lottie Moss so gut gestartet - mit einem offiziellen Shooting, das in der Teen Vogue veröffentlicht wurde und ihrem Catwalk-Debüt auf der Paris Fashion Week.

Doch solch hochkarätige Aufträge scheinen nun weiter denn je. Allerdings ist die junge Dame, die in Beverly Hills lebt, natürlich selbst ihres Glückes Schmied.

Lottie Moss: "Ich genieße es wirklich"

Moss mag es eben einfach nackt.
Moss mag es eben einfach nackt.  © Instagram/Screenshot/lottiemossxo

Demnach ist die Blondine mit dem, was sie derzeit macht, mehr als zufrieden. So sagte sie kürzlich im Gespräch mit der Sun: "Der Grund, warum ich die Model-Sachen nicht mache, ist, weil ich mehr Nackt-Sachen mache. Ich genieße es wirklich."

Und weiter: "Ich finde es schade, dass die Branche das nicht ganz akzeptiert. Ich spreche nicht nur von meiner Agentur – ich spreche von der gesamten Branche, die keine Mädchen akzeptiert, die OnlyFans machen."

Laut Lottie Moss sage jeder "Feier deinen Körper". Doch sobald man das auf OnlyFans mache, sei die Skepsis in der Branche groß.

Splitternackt: Mathilde Tantot versext wie nie, was macht ihre Schwester?
Erotik Splitternackt: Mathilde Tantot versext wie nie, was macht ihre Schwester?

"Die Möglichkeit, meine Inhalte unabhängig zu erstellen und zu monetarisieren, hat es mir ermöglicht, in einer viel glücklicheren und gesünderen Umgebung zu leben, als es die kommerzielle Modelbranche jemals bieten könnte", so Moss.

Klingt nicht so, als würde man das Erotik-Model je wieder in der Branche ihrer Schwester antreffen.

Titelfoto: Instagram/Screenshots/lottiemossxo

Mehr zum Thema Erotik: