Erotik- und Tattoo-Model Samy Fox fordert Respekt ein

Frankfurt am Main - Tattoo- und Erotik-Model Samy Fox (38) sorgt mit ihren Fotos auf Instagram immer wieder für heiße Momente. Doch die ehemalige Porno-Darstellerin hat auch etwas zu sagen.

Erotik- und Tattoo-Model Samy Fox (38) meldete sich auf Instagram mit einer nachdenklichen Botschaft zu Wort.
Erotik- und Tattoo-Model Samy Fox (38) meldete sich auf Instagram mit einer nachdenklichen Botschaft zu Wort.  © Screenshot/Instagram/samyfoxofficial

Am Sonntagabend stellte die 38-Jährige aus dem Großraum Frankfurt ein Foto auf dem Social-Media-Netzwerk ein, auf dem sie liegend direkt in die Kamera blickt.

Das auffällig tätowierte De­kolle­té des Models ist dabei gut zu sehen. Ein schwarzer Spitzen-BH verhüllt die notwendigen Stellen, damit das sexy Bild nicht gegen die Richtlinien von Instagram verstößt.

Der Gesichtsausdruck von Samy Fox hat etwas Nachdenkliches an sich, und auch der Text zu dem Foto gibt zu denken.

"Warum glaubst du dass du etwas Besseres bist nur weil du nicht im Erotikbusiness tätig bist? Warum bist du der Meinung das Personen, die im Erotikbusiness tätig sind keine Ausbildung genossen haben oder aus 'schwierigen' Familienverhältnissen kommen?" lauten zwei rhetorische Fragen, mit denen der Begleittext zu dem Bild beginnt.

Indirekt fordert die 38-Jährige mit diesen Fragen die Leser dazu auf, nicht auf sie herabzublicken, nur weil sie ihren Lebensunterhalt als Erotik-Model verdient.

Im weiteren Verlauf des Textes gibt Samy Fox zu bedenken, dass Menschen aus der Erotik-Branche wie sie nicht darauf reduziert werden dürften, "nur erotisch darzustellen oder eine erotische Fantasie zu vermitteln".

Mit der Forderung "Du genießt das Erotikbusiness also sei auch respektvoll" endet der Instagram-Text des Models. (Rechtschreibung jeweils übernommen.)

Samy Fox provoziert mit sexy Instagram-Post und Unterstellung

In den Nutzerkommentaren zu dem Intagram-Post erhielt Samy Fox überwiegend Zuspruch. Ein Follower der 38-Jährigen gab jedoch zu bedenken, dass sie ihr Statement so formuliert habe, als ob "jeder so voreingenommen über das Erotik-Business" denken würde.

Tatsächlich stimmt dieser Einwand. Allerdings kann vermutet werden, dass diese Unterstellung bewusst von dem Model konstruiert wurde, um zu provozieren.

In jedem Fall ist nun klar: Erotik-Model Samy Fox ist selbstbewusst, und sie steht zu ihrem Beruf. Tatsächlich sollte man ihr dafür Respekt entgegenbringen.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/samyfoxofficial

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0