Tochter von britischem Moderator zeigt sich auf Instagram ganz ungeniert

London - Jonathan Ross (60) ist ein britischer Moderator, der gern im Rampenlicht steht. Doch damit ist ist er nicht allein.

Honey Ross zeigt sich gern sexy.
Honey Ross zeigt sich gern sexy.  © Screenshot/Instagram/honeykinny

Wie es scheint, steht seine Tochter Honey Ross auch gern im Mittelpunkt. Vor allem wenn es darum geht, sich freizügig zu zeigen.

Ein Beweis dafür ist der letzte Instagram-Post, auf dem sie lediglich ihr pralles Hinterteil präsentiert. Dabei sitzt die 23-Jährige in Unterwäsche auf ihrem Schminktisch, sodass ihr Po im Spiegel zu sehen ist. Schaut man etwas genauer hin, so sieht man eine kleine Kirsche auf ihrer rechten Po-Hälfte.

"Georgie Henley gab mir ihr 'ok' das hier hochzuladen, also weiß ich nicht, was ich euch noch sagen soll", schreibt sie dazu. Henley (25), die ebenfalls Honeys Bild kommentierte, ist bekannt aus der Filmreihe "Die Chroniken von Narnia". Die beiden jungen Frauen sind bereits seit einer Weile gut befreundet.

Wer klettert denn hier fast nackt durchs Fenster?
Erotik Wer klettert denn hier fast nackt durchs Fenster?

Honey Ross setzt sich schon sehr lange für Körperbewusstsein und Body-Positivity ein. Weil die Britin keine Modelmaße hat, wurde sie laut Daily Star in der Kindheit und Jugend oft gemobbt. Zudem wurde sie Opfer eines sexuellen Übergriffs. Dies führte sogar dazu, dass die 23-Jährige psychische Probleme hatte.

Auf Instagram zeigt sich Ross nun selbstbewusst wie nie zuvor. Es scheint, als wäre die Britin mit sich und ihrem Körper im Reinen.

Auf Instagram hat sie bereits 42.200 Follower.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/honeykinny

Mehr zum Thema Erotik: