Vierfache Mutter war früher Lehrerin, jetzt macht sie sich nackig

Arizona (USA) - Kaum zu glauben, aber wahr: Courtney Tillia arbeitete jahrelang als Lehrerin in einer Förderschule. Doch das hat sie hinter sich gelassen. Die 33-Jährige ist in die Erotik-Branche gewechselt.

Courtney Tillia (33) war früher Lehrerin, jetzt ist sie in der Erotik-Branche tätig.
Courtney Tillia (33) war früher Lehrerin, jetzt ist sie in der Erotik-Branche tätig.  © Screenshot/Instagram/courtneytillia

"Ich habe sechs Jahre lang Schüler, die Schwierigkeiten hatten, an einer Förderschule in Phoenix unterrichtet", erzählt die Mutter von insgesamt vier Kindern. Doch der richtige Job war das nicht für sie. Irgendwie fehlte ihr die Leidenschaft und die Freude dabei.

"Ich fand mich plötzlich in einem Loch wieder. Ich begann, meinen Job zu hassen und das strahlte sich auf andere Bereiche meines Lebens aus."

Auch finanziell hatten die 33-Jährige und ihre Familie zu kämpfen. In der Pandemie nutzte Tillia ihre Chance und sattelte beruflich um. Sie meldete sich bei OnlyFans an und lud dort spezielle Inhalte hoch, die nur von Personen gesehen werden können, die dafür bezahlen.

Erotik-Model Corinna Kopf: "Habe in 48 Stunden mehr als eine Million Dollar verdient"
Erotik Erotik-Model Corinna Kopf: "Habe in 48 Stunden mehr als eine Million Dollar verdient"

Nun ist ihr Gehalt sechsstellig, wie sie der Sun verriet. "Ich habe während der Pandemie so viel Geld verdient, weil die Leute einfach zu Hause sitzen und meine Inhalte genießen wollen."

"OnlyFans ermöglicht mir finanzielle Freiheit. Ich kann meine Familie versorgen", erklärt sie. Ihr Ehemann soll ihren Angaben zufolge kein Problem mit ihrem neuen Beruf haben.

Ob Tillias Kinder von den freizügigen Aktivitäten ihrer Mutter wissen, ist nicht bekannt.

"Ich bin einfach glücklich, indem ich einfach ich bin", so die 33-Jährige.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/courtneytillia

Mehr zum Thema Erotik: