Zweifachmama zuppelt an Bikini-Oberteil herum: Legt sie etwa ihre Brüste frei?

Gold Coast (Australien) - Jeder, der Tammy Hembrow kennt, weiß, dass sie sich vor ihren Followern gern freizügig präsentiert.

Tammy Hembrow bringt ihre Fans mit diesem Clip um den Verstand.
Tammy Hembrow bringt ihre Fans mit diesem Clip um den Verstand.  © screenshot/instagram/tammyhembrow

Auch bei ihrem letzten Post hat die zweifache Mutter nicht zu viel versprochen.

In einem Mini-Clip zeigt sie den 11,8 Millionen Abonnenten auf Instagram ihr Lieblings-Bikini-Outfit, bestehend aus einem lila-farbenen Oberteil und einem grünen String. Beide Teile sind mit einem sexy Schlangenmuster versehen.

Direkt am Anfang des Videos rückt die Fitnessbloggerin ihr viel zu knappes Bikini-Oberteil zurecht - fast sieht es so aus, als drohen ihre Brüste in jedem Moment herauszufallen.

Doch offenbar scheint das viel zu kleine Bandeau wie durch ein Wunder zu halten. Schade, denken sich wohl so manche Fans jetzt.

Natürlich präsentiert sich die hübsche Blondine auch von hinten, wodurch ihr gut trainierter Po zur Geltung kommt.

Es ist kein Wunder, dass Tammys Anhänger bei diesem unwiderstehlichen Anblick förmlich ausrasten.

  • "Ich brauche DAS"
  • "Wow du bist echt perfekt. Was für ein traumhafter Körper"
  • "Okay, dein Körper wird mit jedem Post besser. Können wir verhandeln?"

Doch es gibt auch hin und wieder ein paar negative Kommentare. Eine Followerin schreibt ehrlich: "Ich bin echt kein Fan von dieser Kombi! Vielleicht kannst du das zu Hause tragen, aber nicht vor deinen Kindern oder am Strand. ABER du siehst gut darin aus."

Ab und zu muss die Australierin, die auch Mutter zweier Kinder ist, wegen ihrer Freizügigkeit herbe Kritik einstecken. Davon lässt sich Tammy jedoch nicht beeindrucken.

Titelfoto: screenshot/instagram/tammyhembrow

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0