120 Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen in Metallbaubetrieb

Wittmund/Aurich – Ein Brand hat am Donnerstagabend in einem Wittmunder Metallbaubetrieb einen hohen Sachschaden verursacht.

Von einer Drehleiter aus löschen Feuerwehrleute den Brand in der Halle.
Von einer Drehleiter aus löschen Feuerwehrleute den Brand in der Halle.  © Andre van Elten/TNN/dpa

Eine Polizeisprecherin in Aurich bezifferte ihn auf eine Summe "im mittleren sechsstelligen Bereich".

Ihr zufolge brach das Feuer aus noch unbekannter Ursache aus, gegen 18.30 Uhr sei dann die Polizei alarmiert worden. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen.

Den Angaben zufolge waren rund 120 Feuerwehrleute und Rettungskräfte im Einsatz.

Ungefähr um 21.30 Uhr wurde die Warnung der Bevölkerung vor der starken Rauchentwicklung aufgehoben.

Titelfoto: Andre van Elten/TNN/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: