14.000 Quadratmeter in Flammen! 200 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Deutsch Evern - Auf einem Übungsplatz der Bundeswehr im Landkreis Lüneburg (Niedersachsen) haben Wiesen und Wald auf einer Fläche von 14.000 Quadratmetern gebrannt!

Im Landkreis Lüneburg haben am Montag 14.000 Quadratmeter Wald gebrannt. Die Feuerwehr war mit 200 Kräften im Einsatz.
Im Landkreis Lüneburg haben am Montag 14.000 Quadratmeter Wald gebrannt. Die Feuerwehr war mit 200 Kräften im Einsatz.  © Philipp Schulze/dpa

Das Feuer sei am Montagmittag auf dem Standortübungsplatz Wendisch-Evern ausgebrochen, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit.

Am Nachmittag brachte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Verletzte gab es keine.

Die Brandursache war zunächst unklar. Rund 200 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Die Löscharbeiten sollten noch die ganze Nacht dauern.

Feuerwehr rettet fünf Katzenbabys aus Flammenhölle
Feuerwehreinsätze Feuerwehr rettet fünf Katzenbabys aus Flammenhölle

"Wir versuchen nun mit Netzmittel, einem speziellen Löschwasser, die tieferen Waldschichten zu erreichen", sagte der Feuerwehrsprecher am Abend.

Über eine Waldbrandkamera war das Feuer entdeckt worden.

Titelfoto: Philipp Schulze/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: