16-Jähriger erleidet schwere Verbrennungen nach Verpuffung in Garage

Crispendorf - Bei einer Verpuffung hat ein 16-Jähriger am Ostersonntag in Crispendorf bei Schleiz (Saale-Orla-Kreis) schwere Brandverletzungen erlitten.

Kameraden der Feuerwehr Schleiz löschen den Garagenbrand.
Kameraden der Feuerwehr Schleiz löschen den Garagenbrand.  © Screenshot/Facebook/Feuerwehr Schleiz

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte sich der Jugendliche zusammen mit zwei Freunden im Alter zwischen 15 und 17 Jahren in bzw. an der Garage aufgehalten.

Den Angaben zufolge wollten die Teenager wohl ein Moped reparieren. Dabei sei offenbar eine Mischung aus Benzin und Öl ausgelaufen. Im Anschluss kam es zu einer Verpuffung des Kraftstoffs.

Während seine beiden Kumpels mit dem Schrecken und ein paar leichten Blessuren davonkamen, hatte der 16-Jährige deutlich weniger Glück.

Laut der Feuerwehr Schleiz erlitt der Junge Verbrennungen zweiten und dritten Grades an mehreren Stellen seines Körpers. Nach einer Erstbehandlung vor Ort wurde er anschließend per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Halle geflogen.

Die Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand. Allerdings mussten sie das Dach des zusammenhängenden Garagenkomplexes aufschneiden, um ein Übergreifen der Flammen zu stoppen.

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Feuerwehr Schleiz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0