25-Jährige will mit YouTube-Anleitung Baum fällen! Feuerwehr muss eingreifen

Sereetz - Das ging nach hinten los: Eine 25-Jährige aus Sereetz wollte mittels YouTube-Anleitung und geliehener Kettensäge eine zehn Meter hohe Tanne zwischen zwei Häusern fällen. Die Feuerwehr musste anrücken!

Eine 25-Jährige aus Sereetz wollte selbst eine zehn Meter hohe Tanne fällen. Die Feuerwehr musste anrücken und ein Umstürzen des Baumes verhindern. (Symbolfoto)
Eine 25-Jährige aus Sereetz wollte selbst eine zehn Meter hohe Tanne fällen. Die Feuerwehr musste anrücken und ein Umstürzen des Baumes verhindern. (Symbolfoto)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Wie die Polizei mitteilte, wurden die Beamten am Mittwochnachmittag gegen 14.40 Uhr über die missglückten Baumfällarbeiten informiert.

Weil die Tanne den Nachbarn störte, hatte die 25-Jährige kurzerhand zu YouTube-Anleitung und Kettensäge gegriffen, um den Baum zu fällen.

Während der Arbeiten drohte die hohe Tanne jedoch plötzlich in die falsche Richtung zu stürzen! Die Feuerwehr musste anrücken und den Baum mit einem Stahlseil sichern.

Sirenen heulen, Warn-Apps schlagen Alarm: Massives Feuer endlich gelöscht
Feuerwehreinsätze Sirenen heulen, Warn-Apps schlagen Alarm: Massives Feuer endlich gelöscht

Anschließend trugen die Einsatzkräfte die Äste Schritt für Schritt ab und versuchten so, das Umstürzen des Baumes zu verhindern.

Das gelang zunächst auch, doch das letzte Drittel der Tanne stürzte doch noch um und beschädigte ein Sichtschutzelement. Verletzte gab es keine.

Dennoch wäre ein Anruf bei einer Fachfirma laut den Einsatzkräften die deutlich bessere Wahl gewesen.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: