34-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand! Baby und kleines Mädchen im Krankenhaus!

Treffurt - Eine 34-Jährige ist bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Treffurt (Wartburgkreis) am Freitagabend gestorben. 

Feuerwehrleute bekämpfen den Brand (Symbolbild).
Feuerwehrleute bekämpfen den Brand (Symbolbild).  © 123RF/macor

Der Brand in dem Wohngebäude ereignete sich am Freitagabend gegen 20 Uhr, teilte die Polizei mit. Zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden freiwilligen Feuerwehren eilten daraufhin zum Einsatzort und bekämpften das Feuer. Der alarmierte Rettungsdienst kümmerte sich um die medizinische Erstversorgung.

Insgesamt sieben Personen befreite die Feuerwehr aus dem Wohnkomplex, die übrigen Bewohner konnten das Haus selbstständig verlassen, erklärte die Polizei. Ein Säugling und ein dreijähriges Mädchen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Doch es gab leider auch eine tragische Nachricht zu vermelden: Wie die Beamten mitteilten, starb eine 34-Jährige bei dem Brand. 

Zur Brandursache und Schadenhöhe können nach derzeitigem Stand noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen.

Da das Wohnhaus aktuell nicht bewohnbar ist, kamen alle Bewohner bei Verwandten und Bekannten unter, heißt es. 

Titelfoto: 123RF/macor

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0