ABC-Alarm in sächsischem Pflegeheim: Eine Person verletzt!

Brandis - Gefahrgut-Einsatz in einem Pflegeheim im Landkreis Leipzig!

Nahe eines Pflegeheims in Brandis ist eine Person vermutlich mit der ätzenden Substanz Natriumhydroxid in Berührung gekommen.
Nahe eines Pflegeheims in Brandis ist eine Person vermutlich mit der ätzenden Substanz Natriumhydroxid in Berührung gekommen.  © Sören Müller

Wie die Polizei gegenüber TAG24 bestätigte, hat die Rettungsleitstelle die Behörde am Freitagmittag gegen 11.50 Uhr über den Einsatz in der Einrichtung in der Bergstraße in Brandis informiert. Demnach habe sich eine Person durch die Berührung mit einer Substanz verletzt.

Wie TAG24 vom Ort des Geschehens erfuhr, soll es sich um Natriumhydroxid, ein ätzendes Reinigungsmittel, gehandelt haben. Es wird auch Ätznatron genannt. Es soll in einem Nebengebäude des Pflegeheims ausgetreten sein.

Eine Person ist den Angaben zufolge verletzt worden, die zunächst vor Ort behandelt und schließlich in ein Krankenhaus gebracht wurde. Über Art und Schwere der Verletzungen wurde nichts bekannt.

Vollsperrung! Brennender Lastwagen legt Verkehr auf der A1 lahm
Feuerwehreinsätze Vollsperrung! Brennender Lastwagen legt Verkehr auf der A1 lahm

Bei dem Verletzten soll es sich unbestätigten Informationen zufolge um einen Hausmeister handeln.

Die Feuerwehren aus Brandis, Beucha und Polenz sowie der Gefahrgutzug Nord des Landkreises waren im Einsatz.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie des Gefahrgutzugs Nord des Landkreises waren im Einsatz.
Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie des Gefahrgutzugs Nord des Landkreises waren im Einsatz.  © Sören Müller

Die Bergstraße wurde währenddessen voll gesperrt.

Titelfoto: Sören Müller

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: