Adventskranz vergessen: Wohnung steht lichterloh in Flammen

Hamburg - Am Samstagnachmittag brach in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Eimsbüttel plötzlich ein heftiges Feuer aus. Schuld war ein vergessener Adventskranz.

Die brennende Wohnung in Hamburg-Eimsbüttel.
Die brennende Wohnung in Hamburg-Eimsbüttel.  © Blaulicht-News.de

Wie die Polizei auf TAG24-Nachfrage bestätigte, hatte die Bewohnerin (36) wohl vor dem Verlassen ihrer Wohnung vergessen, den Adventskranz zu löschen.

Er fing Feuer, das Zimmer geriet in Vollbrand.

Gegen 17.20 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert.

Nach ersten Informationen waren Nachbarn durch die piependen Rauchmelder auf das Feuer aufmerksam geworden.

Als die alarmierten Feuerwehrleute am Einsatzort eintrafen, schlugen die Flammen schon aus einem der Fenster. Fotos des Einsatzes zeigen das heftige Ausmaß.

Glücklicherweise konnte ein Übertreten in andere Wohnungen verhindert werden. Das Feuer wurde zügig gelöscht.

Die Rettungskräfte im Einsatz.
Die Rettungskräfte im Einsatz.  © Blaulicht-News.de

Die gelöschte Wohnung wurde beschlagnahmt, die darunter liegende ist durch das Löschwasser unbewohnbar geworden, so die Polizei.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0