Auto auf A3 fängt Feuer und die Bremsen versagen: Fahrerin reagiert blitzschnell

Langenfeld (Rheinland) - Eine Autofahrerin hat auf der A3 bei Langenfeld (Rheinfeld) eine Blitzreaktion in schwieriger Situation gezeigt.

Der Toyota Corolla konnte weit genug von der Tankstelle auf dem Rastplatz gestoppt werden.
Der Toyota Corolla konnte weit genug von der Tankstelle auf dem Rastplatz gestoppt werden.  © Tim Oelbermann

Nach TAG24-Information fuhr die Frau am Sonntagmittag gegen 14 in einem Toyota Corolla auf der Autobahn in Richtung Oberhausen.

Plötzlich habe ihr Auto geraucht, Feuer drohte. Zeugen hatten sie zunächst auf den Rauch aufmerksam gemacht.

Als die Frau das Fahrzeug versuchte zu stoppen, waren die Bremsen kaputt.

Feuer macht sich selbstständig: Wohnung eines 29-Jährigen brennt plötzlich lichterloh
Feuerwehreinsätze Feuer macht sich selbstständig: Wohnung eines 29-Jährigen brennt plötzlich lichterloh

Die rettende Idee der Frau war die Handbremse im Auto. Mit der Ersatzbremse, die in jedem Auto verbaut ist, gelang ihr das rettende Bremsmanöver auf der Raststätte Ohligser Heide.

Die Fahrerin konnte das Auto so rechtzeitig vor der Tankstelle stoppen und eine drohende Katastrophe verhindern. Denn der Toyota Corolla brannte komplett aus.

Auch die Löschversuche durch Tankstellenmitarbeiter und Zeugen halfen nicht mehr. Sie sollen mit Wischwasser und Feuerlöschern versucht haben, den Brand unter Kontrolle zu bekommen.

Die Feuerwehr löschte das Feuer nach TAG24-Informationen und bedeckte den Wagen abschließend mit Schaum.

Titelfoto: Tim Oelbermann

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: