Vier Autos auf Parkplatz in Pankow ausgebrannt!

Berlin - Auf dem Parkplatz eines Supermarkts in Berlin-Pankow haben in der Nacht zum Freitag vier Autos gebrannt. 

In der Nacht brannten wieder Autos in Berlin.
In der Nacht brannten wieder Autos in Berlin.  © Morris Pudwell

Verletzt wurde niemand, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Feuer auf dem Parkplatz in der Tiroler Straße war den Angaben zufolge zügig gelöscht. 

Möglicherweise handele es sich um Brandstiftung, hieß es. Details lagen zunächst nicht vor.

Nicht auszuschließen wäre im Falle einer Brandstiftung wohl ein politisches Motiv. Erst in der Nacht zu Donnerstag wurde das Auto des AfD-Fraktionsvize Ronald Gläser in Pankow abgefackelt. Ein davor geparktes Auto wurde ebenfalls schwer beschädigt.

Ob im Brand der vergangenen Nacht ein ähnlicher Hintergrund vorliegt, ist unklar. Ersten Informationen zufolge soll ein weiterer Berliner AfD-Politiker allerdings nur wenige Meter von dem Parkplatz entfernt wohnen.

In Pankow standen vier Autos in Flammen.
In Pankow standen vier Autos in Flammen.  © Morris Pudwell

Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, muss nun die Polizei ermitteln.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0