86-jährige Seniorin nach Wohnungsbrand in Wuppertal verstorben

Wuppertal – Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im Wuppertaler Stadtteil Barmen wurde eine 86 Jahre alte Dame am Sonntagabend lebensgefährlich verletzt. Am Montag ist sie ihren schweren Verletzungen erlegen.

Feuerwehrleute retteten die 86 Jahre alte Dame aus ihrer Wohnung.
Feuerwehrleute retteten die 86 Jahre alte Dame aus ihrer Wohnung.  © Tim Oelbermann

Gegen 20 Uhr wurde die Feuerwehr zu der brennenden Wohnung in der Gronaustraße gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stieg bereits Rauch aus der Wohnung, in der sich die Bewohnerin aufhielt. Die Kameraden schafften es trotzdem, die 86-Jährige zu befreien.

Da bei ihr Lebensgefahr bestand, wurde sie umgehend in eine Spezialklinik gefahren.

Feuer bricht in Einfamilienhaus aus, während Eigentümer auf Terrasse sitzt: Hunderttausende Euro Schaden!
Feuerwehreinsätze Feuer bricht in Einfamilienhaus aus, während Eigentümer auf Terrasse sitzt: Hunderttausende Euro Schaden!

Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch unklar, wie es zu dem Brand kommen konnte.

Daher hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache und der Schadenshöhe aufgenommen.

Feuerwehr und Polizei wurden gegen 20 Uhr alarmiert und begaben sich in die Gronaustraße in Wuppertal.
Feuerwehr und Polizei wurden gegen 20 Uhr alarmiert und begaben sich in die Gronaustraße in Wuppertal.  © Tim Oelbermann

Update, 30. Juni, 13.26 Uhr: Seniorin erliegt ihren Verletzungen

Wie die Polizei am heutigen Mittwoch mitteilte, ist die 86-Jährige bereits am Montag ihren Verletzungen erlegen.

Am Sonntag brachte sie ein Krankenwagen umgehend in ein Krankenhaus.

Titelfoto: Tim Oelbermann

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: