Bauernhaus geht in Flammen auf: Feuerwehr stundenlang im Einsatz

Delingsdorf – Rund 150 Einsatzkräfte haben mehr als zehn Stunden gegen einen Großbrand im Kreis Stormarn gekämpft.

Einsatzkräfte stehen vor dem brennenden Gebäude in Delingsdorf. Stundenlang kämpften sie gegen die Flammen.
Einsatzkräfte stehen vor dem brennenden Gebäude in Delingsdorf. Stundenlang kämpften sie gegen die Flammen.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Die Feuerwehr war am Freitagabend wegen der brennenden Lagerhalle eines Bauernhauses in Delingsdorf alarmiert worden, sagte ein Sprecher der Regionalleitstelle am Samstag.

Die Löscharbeiten dauerten bis tief in die Nacht an.

Eine Ursache für das Feuer ist bislang nicht bekannt. Nach Angaben des Sprechers gab es bei dem Einsatz einen Verletzten - Medienberichten zufolge handelt es sich wahrscheinlich um den Bewohner des Hauses.

Brand in Lübecker Uniklinik: Zwölf Menschen verletzt
Feuerwehreinsätze Brand in Lübecker Uniklinik: Zwölf Menschen verletzt


Zuvor hatte die "Hamburger Morgenpost" berichtet.

Titelfoto: HamburgNews/Christoph Seemann

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: