Beliebtes Ausflugsziel in Flammen: Feuerwehreinsatz an der Roßtrappe

Thale (Harz) - Mithilfe von Löschhubschraubern ist ein Feuer in einem schwer zugänglichen Waldstück an der Roßtrappe in Thale (Landkreis Harz) unter Kontrolle gebracht worden.

Die Feuerwehr musste viele kleine Glutnester bekämpfen, konnte am Montag jedoch nichts mehr ausrichten.
Die Feuerwehr musste viele kleine Glutnester bekämpfen, konnte am Montag jedoch nichts mehr ausrichten.  © Freiwillige Feuerwehr Thale / Facebook-Screenshot

Der Brand sei am Montagnachmittag aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen, sagte ein Feuerwehrsprecher am Dienstagmorgen.

Löschversuche am Boden scheiterten zunächst aufgrund des unwegsamen Geländes. Am Morgen flogen zwei Hubschrauber zum Brandort. Zunächst war die Rede von einem Löschhubschrauber gewesen.

Das Feuer sei unter Kontrolle, erklärte der Feuerwehrsprecher.

Bereits am Sonntag brannte ein kleines Stück Wald an der Roßtrappe. Am Dienstagmorgen stand eine Fläche von insgesamt 100 Mal 300 Metern in Flammen.

Rauchschwaden ziehen über den Hang an der Roßtrappe.
Rauchschwaden ziehen über den Hang an der Roßtrappe.  © Freiwillige Feuerwehr Thale / Facebook-Screenshot
Löschhubschrauber sind seit dem frühen Morgen im Einsatz.
Löschhubschrauber sind seit dem frühen Morgen im Einsatz.  © Freiwillige Feuerwehr Thale / Facebook-Screenshot

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Eine Schadenshöhe war zunächst unklar. Der Einsatz könne noch mehrere Stunden dauern, hieß es.

Titelfoto: Freiwillige Feuerwehr Thale / Facebook-Screenshot

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0