Wohnhaus steht komplett in Flammen: Vier Bewohner gerettet

Bremerhaven - Am frühen Donnerstagmorgen ist in Wehdel (Niedersachsen) bei Bremerhaven ein Wohnhaus in Brand geraten. 

Dunkler Rauch steigt aus dem Dach des Wohnhauses.
Dunkler Rauch steigt aus dem Dach des Wohnhauses.  © Feuerwehr

Gegen 6.30 Uhr musste die Feuerwehr zu dem Einsatzort in der Silberseestraße ausrücken. 

Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück niemand. Alle Bewohner konnten das Wohnhaus noch rechtzeitig verlassen und sich in Sicherheit bringen. 

Insgesamt waren vier Menschen im Alter zwischen 49 und 71 Jahren in dem Haus, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte. 

Die Einsatzkräfte konnten den Brand löschen. Das Haus ist jedoch vorerst unbewohnbar. 

Nach ersten Schätzungen beträgt der entstandene Schaden rund 200.000 Euro. 

Die Brandursache ist bislang noch völlig unklar. Die Ermittlungen dauern an. 

Titelfoto: Feuerwehr

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0