Brand im Altenheim: Rentnerin fängt Feuer und stirbt

Bad Salzuflen - Bei einem Brand in einem Altenheim ist eine Seniorin in Bad Salzuflen (NRW) gestorben.

Die Feuerwehr Bad Salzuflen rückte am Montag zu einem Einsatz im Altenheim aus.
Die Feuerwehr Bad Salzuflen rückte am Montag zu einem Einsatz im Altenheim aus.  © Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen

Wie die Feuerwehr mitteilte, erhielten die Einsatzkräfte gegen Montagabend 20.45 Uhr die Information, dass es in einem Patientenzimmer brannte. Unmittelbar nach dem Alarm handelten zwei Pfleger schnell, eilten zum Raum und entdeckten ein brennendes Sauerstoffgerät.

"Die Bewohnerin hatte ebenfalls bereits Feuer gefangen", hieß es. Mit einer Bettdecke versuchten die Pfleger die Flammen zu ersticken. Trotz Reanimation kam für die Bewohnerin jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch im Zimmer.

Durch die Rettung wurden die beiden Helfer leicht verletzt und von einem Rettungsdienst betreut.

Brand in Sachsen: Balkon fängt Feuer, 5000 Euro Schaden
Feuerwehreinsätze Brand in Sachsen: Balkon fängt Feuer, 5000 Euro Schaden

Die Feuerwehr lüftete das Gebäude anschließend. Die Höhe des Sachschadens blieb aufgrund des geistesgegenwärtigen Handelns der beiden Pfleger gering.

Zur genauen Todesursache und zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.

Im Einsatz waren rund 30 Kräfte der Bad Salzufler Feuerwehr.

Nach anderthalb Stunden konnten die Feuerwehrleute wieder abrücken.

Titelfoto: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: