Brand in Einfamilienhaus! Feuerwehr mit 55 Kräften im Einsatz

Norderstedt - In der Nacht zu Sonntag ist es in einem Einfamilienhaus in Norderstedt zu einem Brand gekommen. Die Feuerwehr war im Großeinsatz.

In Norderstedt hat in der Nacht zu Sonntag ein Einfamilienhaus gebrannt. Die Feuerwehr war im Großeinsatz und bekam den Brand unter Kontrolle.
In Norderstedt hat in der Nacht zu Sonntag ein Einfamilienhaus gebrannt. Die Feuerwehr war im Großeinsatz und bekam den Brand unter Kontrolle.  © Feuerwehr Norderstedt

Wie die Kameraden mitteilten, wurden sie gegen 1.45 Uhr über das Feuer im Buschberger Weg informiert.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, drang aus dem Einfamilienhaus dichter Qualm nach außen, zudem waren die Fensterscheiben im Erdgeschoss bereits geborsten.

Die Feuerwehr begann umgehend mit der Brandbekämpfung und konnte das Feuer im Keller sowie im Erdgeschoss unter Kontrolle bekommen.

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus verursacht 200.000 Euro Schaden!
Feuerwehreinsätze Kellerbrand in Mehrfamilienhaus verursacht 200.000 Euro Schaden!

Gegen 4.18 Uhr wurde die Einsatzstelle schließlich nach den letzten Nachlösch- und Belüftungsmaßnahmen an die Polizei übergeben. Insgesamt waren 55 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Einsatzes keine im Gebäude.

Titelfoto: Feuerwehr Norderstedt

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: