Brand in Müllaufbereitungshalle im Norden! Feuerwehr im Großeinsatz

Neumünster - In Neumünster ist am Mittwochabend gegen 23 Uhr ein Feuer in einer Müllaufbereitungshalle ausgebrochen. Der Brand habe sich auf die gesamte Lagerhalle ausgebreitet, sagte ein Sprecher der Polizei Kiel am Donnerstagmorgen.

Am Mittwochabend brach in Neumünster ein Feuer in einer Müllaufbereitungshalle aus. Die Feuerwehr war noch am Donnerstagmorgen im Großeinsatz.
Am Mittwochabend brach in Neumünster ein Feuer in einer Müllaufbereitungshalle aus. Die Feuerwehr war noch am Donnerstagmorgen im Großeinsatz.  © Thomas Nyfeler

In der 6000 Quadratmeter großen Halle lagerten gepresste Müllballen, die in Brand gerieten.

Die Feuerwehr war am Morgen noch mit einem Großaufgebot mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Diese gestalteten sich den Angaben eines Feuerwehrsprechers zufolge schwierig, da die Halle durch den Brand einzustürzen drohte.

Doppelhaus geht in Flammen auf: Feuerwehr muss Dach öffnen
Feuerwehreinsätze Doppelhaus geht in Flammen auf: Feuerwehr muss Dach öffnen

Als Brandursache vermutete die Feuerwehr am Morgen eine Entzündung durch entstandene Wärme im Müll: Eine Brandstiftung könne ausgeschlossen werden.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt. An der Halle sei ein erheblicher Sachschaden entstanden, den die Polizei zunächst nicht beziffern konnte.

Titelfoto: Thomas Nyfeler

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: