Brandstifter in Bad Gottleuba unterwegs? Nun stand ein Anhänger in Flammen!

Bad Gottleuba - Seit Silvester kam es zu mehreren Bränden in dem sächsischen Kurort. Nun stand am Sonntag ein Anhänger in Flammen. Treibt ein Brandstifter in und um Bad Gottleuba sein Unwesen?

Besitzerin Isabelle S. (44) zeigt den Schaden. Ihr Pferdeanhänger ist komplett zerstört.
Besitzerin Isabelle S. (44) zeigt den Schaden. Ihr Pferdeanhänger ist komplett zerstört.  © Marko Förster

Die Vorfälle nehmen nicht ab. Wie die Polizei mitteilte, haben Täter in der Nacht von Samstag zu Sonntag einen Pferdeanhänger auf einer Koppel in Brand gesteckt. Diese grenzt an die Straße Hartmannsbach.

Der Anhänger brannte komplett nieder. Der Qualm wurde von der Besitzerin Isabelle S. (44) am Morgen bemerkt.

Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 2000 Euro. Die Polizei ermittelt aufgrund von Sachbeschädigung. Sie geht von Brandstiftung aus.

Blitzschlag setzt Dach von Einfamilienhaus in Brand
Feuerwehreinsätze Blitzschlag setzt Dach von Einfamilienhaus in Brand

Der Vorfall erinnert an das Brandgeschehen zum Start in das neue Jahr. Denn Anfang Januar kam es binnen 24 Stunden zu drei Einsätzen der Feuerwehr.

Zunächst war in der Nacht auf Silvester ein Transporter zwischen dem Bad Gottleubaer Ortsteil Hartmannsbach und der Auffahrt zur Autobahn A17 ausgebrannt.

Zwei weitere Fahrzeugbrände am Neujahrstag: Polizei ist ratlos

Viel zu tun am Neujahrstag: Die Wehren löschen einen Wagen, der an der Esso-Tankstelle an der S173 in Flammen steht.
Viel zu tun am Neujahrstag: Die Wehren löschen einen Wagen, der an der Esso-Tankstelle an der S173 in Flammen steht.  © Marko Förster

Auch damals vermutete die Polizei Brandstiftung und nahm die Ermittlungen auf. Der Wagen war zwar wohl bereits Schrottreif gewesen, doch nach wie vor handelte es sich hierbei um eine strafbare Handlung, so ein Polizeisprecher zu TAG24.

Nur wenige Stunden später kam es dann erneut zu zwei Autobränden. An der Esso-Tankstelle an der S173 (Oberer Ladenberg) fiel ein aufgrund von Reifenschaden abgestellter Opel Agila den Flammen zum Opfer.

Vier Stunden später dann der nächste Wagen, der einen Totalschaden erlitt. An der S170 bei Nentmannsdorf löschten die Wehren die Flammen, doch der Fiat Stilo war nicht mehr zu retten.

Schutzengel fährt Golf: Eiche kracht auf VW, Fahrerin hat unfassbares Glück!
Feuerwehreinsätze Schutzengel fährt Golf: Eiche kracht auf VW, Fahrerin hat unfassbares Glück!

Drei Fälle, 24 Stunden, ein Zusammenhang erschien unklar. Die oder der Verursacher wurden bislang nicht geschnappt.

Ob der brennende Anhänger von Sonntagnacht mit den Vorfällen zu tun hat, ist denkbar, lässt sich aber noch nicht bestätigen. Die Ermittlungen laufen.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: